ERASMUS-Bewerbung

Bevor du dich auf einen ERASMUS+ Platz bewirbst, informiere dich bitte umfassend über deinen Wunschstudienplatz. Dazu gibt es verschiedene Informationsangebote, die dir bei der Vorbereitung helfen:

Beachte bei deiner Bewerbung bitte Folgendes:

  • die ERASMUS-Bewerbung ist voraussichtlich ab Februar 2018 möglich
  • erfüllst du die notwendigen Sprachvoraussetzungen?
  • gibt es Besonderheiten, die bei deiner Wunsch-Partnerhochschule erfüllt/bedacht werden müssen (Termine, Fristen, Semesterbeginn)?
  • institutsinterne BewerberInnen werden vor institutsfremden Bewerbern berücksichtigt!
  • fakultätsfremde BewerberInnen können nur dann berücksichtigt werden, wenn der/ die Kooperationspartner/ Kooperationspartnerin bereit ist, eine/n fachfremde/n Studierende/n aufzunehmen!
  • Die Erasmus-Kooperationen sind abschlussgebunden, daher empfehlen wir BA-Studierenden sich nur auf BA-Kooperationen zu bewerben, gleiches gilt für MA-Studierende. Ausnahme dieser Empfehlung bilden Studierende von Staatsexamens-, Diplom- oder Magisterstudiengängen. Hier empfehlen wir, sich erst ab dem erfolgreichen Bestehen der Zwischenprüfung/Vordiplom auf Masterstudienplätze zu bewerben.
    Bitte prüft in jedem Fall, welche Art von Kooperationsvereinbarung bei deiner Wunschuniversität vorliegt.
    Informationen hierzu findet ihr auf den Seiten der Fakultät im Bereich Auslandsstudium oder aber auch auf den Seiten des Akademischen Auslandsamtes in der KISS-Datenbank.
Der nächste Bewerbungsszeitraum startet voraussichtlich Mitte Januar 2018
Letzte Änderung: 9. November 2017