Prof. Dr. Thomas Bartelborth

Universitätsprofessor Wissenschaftstheorie

E-Mail: bartelbo[at]uni-leipzig.de
Telefon: +49 341 97 35777

Raum: H2 1.11
Sprechzeiten: Mo 13.30 - 14.30 Uhr in der Vorlesungszeit.
Sprechstunden in Ferien:
Do. 13.7.: 13.30-14.30 Uhr//Mi. 16.8.: 14-15 Uhr
Bitte achten Sie auf Updates!


Zur Person

Thomas Bartelborth studierte Mathematik, Physik und Philosophie an der Universität Bielefeld. Er promovierte dann in Philosophie mit dem Thema „Eine logische Rekonstruktion der klassischen Elektrodynamik“ und habilitierte sich mit der Arbeit „Wissenschaftliche Erklärungen und menschliche Erkenntnis. Eine diachronische Kohärenztheorie der epistemischen Rechtfertigung“. Er lehrte als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Institut für »Statistik, Logik und Wissenschaftstheorie« und als Assistent an der Freien Universität Berlin. Seit 1994 unterrichtet und forscht er als Professor für Wissenschaftstheorie an der Universität Leipzig.

Einen zentralen Forschungsschwerpunkt stellt die Analyse der erkenntnistheoretischen Grundlagen induktiven Schließens und Begründens sowie der Auswahl der besten wissenschaftlichen Theorie dar. Dazu werden grundlegende Verfahren zur Behandlung epistemischer Unsicherheit wie der Schluss auf die beste Erklärung (Abduktion), der Bayesianismus, klassische statistische Testverfahren oder die hypothetisch-deduktive Theorienbestätigung daraufhin verglichen, für welche Anwendungsgebiete diese Verfahren jeweils gute Explikationen epistemischer Begründung liefern und wie sie zu verbessern sind. Für das abduktive Schließen ist vor allem zu klären, was eine wissenschaftliche Erklärung ausmacht und was geeignete Kriterien für die Erklärungsstärke sind.

 

Zu den Lehrveranstaltungen:

  1. Themenlisten und Materialien zum Kurs „Wissenschaftstheorie“ im Modul „Rationales Argumentieren“ finden Sie im Moodle2-Kurs hier.
  2. Themenlisten und Materialien für meine Kurse im Master Logik finden Sie im Moodle2-Kurs hier.
    (Die erforderlichen Passwörter für die Einschreibung in die Kurse erhalten Sie nur in den entsprechenden Lehrveranstaltungen.)

 

Hinweise für Anerkennungen und Einstufungen durch den Prüfungsausschuss hier

 

Veröffentlichungen

Diplomarbeit: Zu einem Synthese-Problem in E(Rn)
angefertigt 1985 an der Fakultät für Mathematik, Universität Bielefeld

 

Bücher

  • Bartelborth, Thomas, Eine logische Rekonstruktion der klassischen Elektrodynamik, Frankfurt a.M.: Verlag Peter Lang 1987.
  • Bartelborth, Thomas, Begründungsstrategien. Ein Weg durch die analytische Erkenntnistheorie, Akademie Verlag 1996.
    Herunterladbar hier als Postprint mit freundlicher Genehmigung des Akademie Verlags (Copyright Akademie Verlag Berlin 1996)
  • Bartelborth, Thomas, Erklären, Walter deGruyter Verlag 2007.
  • Bartelborth, Thomas, Die erkenntnistheoretischen Grundlagen induktiven Schließens, E-Book 2012, URL=http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa-84565
    Download hier
  • Bartelborth, Thomas, Die erkenntnistheoretischen Grundlagen induktiven Schließens, E-Book 2017, (zweite überarbeitet und stark erweiterte Ausgabe), URL=http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa-220168
    Download hier

 

Rezensionen

  • Bartelborth, Thomas, 1990, Rezension von G. Schurz (Hrsg.), Erklären und Verstehen in der Wissenschaft, Oldenbourg Verlag München, 341 S.,
    in: Zeitschrift für philosophische Forschung 44, 1990, 671-676.
  • Bartelborth, Thomas, 1991, Rezension von: Lucas, J.R. & Hodgson, P.E., Spacetime and Electromagnetism, Oxford: Clarendon Press 1990.
    in: Physikalische Blätter, Januar 1991, 70.
  • Bartelborth, Thomas, 1991, Rezension von: R. Torretti, Creative Understanding: Philosophical Reflections o­n Physics, Chicago UP 1990.
    in: Metascience 1991, 109-122.
  • Bartelborth, Thomas, 1999, Rezension von Laurence BonJour, In Defence of Pure Reason, Cambridge University Press 1998.
    in: Zeitschrift für Philosophische Forschung, 1999, 140-143.
  • Bartelborth, Thomas, 1999, Rezension von: Erhard Scheibe, Die Reduktion physikalischer Theorien. Ein Beitrag zur Einheit der Physik, Springer Verlag 1997. in: Erkenntnis 50, 1999, 127-131.
  • Bartelborth, Thomas, 2010, Rezension von: Ernst Cassirer, Nachgelassene Manuskripte und Texte Herausgegeben von Klaus Christian Köhnke, John Michael Krois und Oswald Schwemmer) Band 8, 2010. VIII, 283 Seiten, Vorlesungen und Vorträge zu philosophischen Problemen der Wissenschaften 1907-1945 (Herausgegeben von Jörg Fingerhut, Gerald Hartung und Rüdiger Kramme) erscheint in: Kritikon
  • Rezension Wolfgang Spohn (2012): The Laws of Belief: Ranking Theory and Its Philosophical Applications, Oxford University Press. (ca. 600 Seiten, £75.00) erscheint in: Information Philosophie 2013.

 

Artikel

  • Bartelborth, Thomas, 1989, Is Bohr’s Model of the Atom Inconsistent?
    in: P. Weingartner/ G. Schurz (eds.): „Reports of the 13th International Wittgenstein Symposium 1988. Philosophy and Natural Science. Borderline Questions„. Hölder-Pichler-Tempsky Wien, 1989, 220-223.
  • Bartelborth, Thomas, 1989, Kann es rational sein, eine inkonsistente Theorie zu akzeptieren?
    in: Philosophia Naturalis 26, 1989, 91-120.
  • Bartelborth, Thomas, 1991, Patrick Suppes,
    in: Philosophie der Gegenwart, herausgegeben von J. Nida-Rümelin, Kröner 1991, 591-596.
  • Bartelborth, Thomas, 1991, Theorieprüfung und Gedankenexperiment,
    in: Ethik und Sozialwissenschaft 2 (1991) 137-139, zum Hauptartikel von E. Witte, Eine Systematisierung intendierter Anwendungsformen für sozialwissenschaftliche Theorien.
  • Bartelborth, Thomas, 1993, Hierarchy versus Holism. A Structuralist View on General Relativity,
    in: Erkenntnis 1993, vol 39, 383-412.
  • Bartelborth, Thomas, 1994, Wissenschaftlicher Realismus und approximative Theorien. Zur Explikation des wissenschaftlichen Realismus,
    in: G. Meggle/ U. Wessels (Hrsg.), Analyomen 1, de Gruyter 1994.
  • Bartelborth, Thomas, 1994, Wozu benötigen wir „holistische Komplexe“?
    in: H.J. Sandkühler (Hrsg.), Theorien, Modelle und Tatsachen. Konzepte der Philosophie und der Wissenschaften, Frankfurt a.M.: Verlag Peter Lang 1994, 87-106.
  • Bartelborth, Thomas, 1994, Modelle und Wirklichkeitsbezug,
    in: H.J. Sandkühler (Hrsg.), Theorien, Modelle und Tatsachen. Konzepte der Philosophie und der Wissenschaften, Frankfurt a.M.: Peter Lang 1994, 145-154.
  • Bartelborth, Thomas, 1995, Besitzt die allgemeine Relativitätstheorie eine hierarchische Struktur?
    in: Jelden, E. (Hrsg.), 1995, Prototheorien – Praxis und Erkenntnis?, Leipziger Universitätsverlag, 103-114.
  • Bartelborth, Thomas, 1996, Scientific Explanation,
    in: Balzer, W./Moulines, C.U., Structuralist Theory of Science. Focal Issues, New Results, de Gruyter 1996, 23-43.
  • Bartelborth, Thomas, 1996, Der Schluß auf die beste Erklärung,
    in: Hubig, Christoph/ Poser, Hans (Hrsg.), Cognitio Humana – Dynamik des Wissens und der Werte, Leipziger Universitätsverlag 1996, 552-559.
  • Bartelborth, Thomas, 1997, Wissenschaftlicher Realismus,
    in: Information Philosophie 2/1997, 18-29.
  • Bartelborth, Thomas, 1997, Sollten wir die Erkenntnistheorie an die Naturwissenschaften abgeben?
    in: H.J. Sandkühler (Hrsg.), Philosophie und Wissenschaften. Formen und Prozesse ihrer Interaktion, Peter Lang Verlag 1997, 277-296.
  • Bartelborth, Thomas, 1997, Epistemische Rechtfertigung und Kausalität. Eine Replik auf Koppelberg.
    in: H.J. Sandkühler (Hrsg.), Philosophie und Wissenschaften. Formen und Prozesse ihrer Interaktion, Peter Lang Verlag 1997, 309-314.
  • Bartelborth, Thomas, 1997, Ist der frühe Carnap ein geeigneter Gegenspieler für Quine?
    in: Georg Meggle und Julian Nida-Rümelin (Hrsg.) Analyomen 2, Volume I, Logic, Epistemology, Philosophy of Science, 197-204.
  • Bartelborth, Thomas, 1999, Perspektiven der Argumentationstheorie,
    in: Dialektik 1999, 9-24.
  • Bartelborth, Thomas, 1999, Theorie und Erfahrung,
    in: H.J. Sandkühler, P. Stekeler-Weithofer, D. Pätzold, A. Regenbogen (Hrsg.), Enzyklopädie der Philosophie, Felix Meiner Verlag 1999, 1624-1627.
  • Bartelborth, Thomas, 1999, Formalisierung,
    in: H.J. Sandkühler, P. Stekeler-Weithofer, D. Pätzold, A. Regenbogen (Hrsg.), Enzyklopädie der Philosophie, Felix Meiner Verlag 1999, 394-395.
  • Bartelborth, Thomas, 1999, Kohärenz,
    in: H.J. Sandkühler, P. Stekeler-Weithofer, D. Pätzold, A. Regenbogen (Hrsg.), Enzyklopädie der Philosophie, Felix Meiner Verlag 1999, 699-702.
  • Bartelborth, Thomas, 1999, Bestätigung,
    in: H.J. Sandkühler, P. Stekeler-Weithofer, D. Pätzold, A. Regenbogen (Hrsg.), Enzyklopädie der Philosophie, Felix Meiner Verlag 1999, 159-160.
  • Bartelborth, Thomas, 1999, Verstehen und Kohärenz. Ein Beitrag zur Methodologie der Sozialwissenschaften,
    in: Analyse und Kritik 1999, Bd. 21, 97-116.
  • Bartelborth, Thomas, 1999, Coherence and Explanation,
    in: Erkenntnis 50, 1999, 209-224.
  • Bartelborth, Thomas, 1999, An Axiomatization of Classical Electrodynamics,
    in: Balzer, W./ Sneed, J./ Moulines, C.U. (Hrsg.), Structuralist Knowledge Representation. Paradigmatic Examples, Rodopi, 333-351.
  • Bartelborth, Thomas, 1999, „Kohärenz“ – ein überflüssiger Begriff? Wie entsteht ein System von Meinungen?
    in: J. Nida-Rümelin (Hrsg.), 1999, Rationality – Realism – Revision/ Rationalität – Realismus – Revision (Proceedings of the 3rd international congress of the Society for Analytical Philosophy), Berlin und New York: Walter de Gruyter, 174-181.
  • Bartelborth, Thomas, 1999, Holistische Strukturen in Carnaps Konstitutionssystem der Begriffe,
    in: Grazer Philosophische Studien 57, 133-150.
  • Bartelborth, Thomas, 2001, A-priori-Rechtfertigung und Skeptizismus,
    in: Thomas Grundmann (Hrsg.), Erkenntnistheorie, Paderborn: Mentis, 109-124.
  • Bartelborth, Thomas, 2001, Kohärenzkonzeptionen in der analytischen Philosophie. Ein Bericht von Thomas Bartelborth und Oliver R. Scholz,
    in: Information Philosophie 5/2001, 24-31.
  • Bartelborth, Thomas, 2001, Abduktion und Verstehen,
    in: Thomas Rentsch (Hg.), Sprache, Erkenntnis, Verstehen. Grundfragen der theoretischen Philosophie der Gegenwart, Dresden, 77-102.
  • Bartelborth, Thomas, 2002, Explanatory Unification,
    in: Synthese 130: 91-207.
  • Bartelborth, Thomas, 2002, Abduktion, Verstehen, Implikaturen,
    in: Mark Siebel (Hrsg.), Kommunikatives Verstehen, Leipziger Universitätsverlag 2002, 183-197.
  • Bartelborth, Thomas & Scholz, Oliver, 2002, Understanding Utterances and other Actions,
    in: Grewendorf, Günther & Meggle, Georg (Hrsg.), 2002, Speech Acts, Mind, and Social Reality. Discussions with John Searle, Dordrecht: Kluwer Academic Publishers.
  • Bartelborth, Thomas, 2004, Wofür sprechen die Daten?
    in: Journal for General Philosophy of Science 35: 13–40.
  • Bartelborth, Thomas, 2005, Verifikation/Falsifikation: I. Naturwissenschaftlich, in: Religion in Geschichte und Gegenwart 4. Auflage, Hrsg: Hans Dieter Betz et al.
  • Bartelborth, Thomas, 2005, Is the Best Explaining Theory the Most Probable one?,
    in: Grazer Philosophische Studien 70, 1-23.
  • Bartelborth, Thomas, 2006, Zum Einsatz formaler Methoden in der analytischen Philosophie, in: Ernst, G./ Niebergall, K.G. (Hrsg.) Philosophie der Wissenschaft – Wissenschaft der Philosophie (Festschrift für C.Ulises Moulines zum 60. Geburtstag), Paderborn: Mentis, 13-30.
  • Bartelborth, Thomas, 2008, Dimensionen der Erklärungsstärke in modernen Erklärungstheorien,
    in: Philosophia Naturalis Bd. 45, Heft 2, 139-166.
  • Bartelborth, Thomas, 2010, Nomische Muster,
    in: Information Philosophie, Bd. 5, 46-49.
  • Bartelborth, Thomas, 2011, Eine moderne Erklärungskonzeption,
    in: e-Journal Philosophie der Psychologie, Bd. 15.
  • Bartelborth, Thomas, 2011, Propensities and Transcendental Assumptions,
    in: Erkenntnis 74 (3): 363-381.
  •  Bartelborth, Thomas, 2013, Sollten wir klassische Überzeugungssysteme durch bayesianische ersetzen?, Logos 3, 2–68, URL.
  • Bartelborth, Thomas, 2013, Das Regressproblem und die Basierungsbeziehung,
    in: Erwägen Wissen Ethik, Heft 4 (2012), 489-491.
  • Bartelborth, Thomas, 2014, Induktion und der Schluss auf die beste Erklärung,
    in: Grundkurs Erkenntnistheorie (herausgegeben von Nikola Kompa und Sebastian Schmoranzer) Mentis Verlag, 241-255.
  • Bartelborth, Thomas 2015, Eine moderate, empirische Kohärenztheorie, Zeitschrift für philosophische Forschung 69 (1), 5-25.
  • Bartelborth, Thomas, 2016, How Strong is the Confirmation of a Hypothesis by Significant Data? in: Journal for General Philosophy of Science 47, 277-291, DOI: 10.1007/s10838-016-9341-0
Letzte Änderung: 18. Juli 2017