Corina Färber

Corina Färber (Dipl. Soz./Dipl. Päd.) ist seit Juni 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungs- und Lehrbereich Politische Theorie. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten zählen: Subjektivierungskonzeptionen, postmarxistische und poststrukturalistische Theorien, Kritische Theorie, Macht- und Ideologietheorien.

2010-2011 arbeitete sie als studentische Hilfskraft am Institut für Internationale pädagogische Forschung (DIPF/Frankfurt a.M.). 2011-2012 unterstützte sie als studentische Hilfskraft die Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Biotechnologie, Natur und Gesellschaft (Prof. T. Lemke) an der Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Sie hat in Frankfurt a.M. Soziologie, Politologie, Sozialpsychologie, Pädagogische Psychologie und Pädagogik studiert. In ihrer Abschlussarbeit hat sie den Versuch unternommen eine Analytik der Subjektivierung in Anschluss an Louis Althusser und Michel Foucault aufzustellen.

Zurück zu Akademische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Letzte Änderung: 13. April 2015