Dr. Dirk Schuck

Dirk Schuck studierte Philosophie, Soziologie und Politologie in Frankfurt am Main. Im Jahr 2016 promovierte er an der Universität Leipzig im Fach Politikwissenschaft. Seine Forschungsinteressen liegen in der politischen und sozialen Entstehung moderner Demokratien und der Entwicklung freiheitlicher Regierungstechniken. Derzeit startet er ein Forschungsprojekt zu moralistischen Gesellschaftskritiken des 18. Jahrhunderts in ihrer Relation zu gegenwärtigen kulturphilosophischen und sozialanthropologischen Kapitalismuskritiken. Dieses wird in Kooperation mit der Universität Sorbonne und dem Centre-Georges-Pompidou in Paris stattfinden. Seine Dissertation mit dem Titel „Die Verinnerlichung der sozialen Natur: zum Verhältnis von Freiheit und Einfühlung in der Sozialpsychologie des frühen Liberalismus bei Locke, Shaftesbury, Hume und Smith“ erscheint im Frühjahr 2018 herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts im Felix Meiner Verlag.

E-Mail: dirk.schuck[at]uni-leipzig.de
Sprechzeit: nach Absprache

Zurück zu Lehrbeauftragte

Letzte Änderung: 16. Oktober 2017