Lehrforschungswerkstatt

Die Lehrforschungswerkstatt – Deine Ideen kreativ umsetzen

Wie kommt man von der Neugier für ein Thema zu einer Fragestellung und einem Forschungsdesign? Wie lassen sich sozialwissenschaftliche Theorien anwenden? Die Lehrforschungswerkstatt ist eine Möglichkeit für leistungsstarke und engagierte Studierende, am Institut für Politikwissenschaft frühzeitig Forschungsabläufe kennenzulernen und sich unter Anleitung in eigenständiger Forschung zu üben.

Der kontinuierliche Austausch mit Kommilitoninnen und Kommilitonen unterschiedlicher Jahrgänge und mit Wissenschaftlern eröffnet die Chance, unterschiedliche Themen zu bearbeiten, unterschiedliche theoretische Perspektiven kennenzulernen und Methoden auszuprobieren. Lehramtsstudierende können Projekte konzipieren und durchführen, die Forschung und Schulpraxis innovativ verknüpfen. Die Lehrforschungswerkstatt steht auch politikwissenschaftlich interessierten Studierenden anderer Fächer offen.

Die Aufnahme erfolgt jeweils am Anfang des Semesters nach Einreichung eines einseitigen Motivationsschreibens. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 beschränkt.

Beispielprojekte:

Weitere Informationen:

Leitung: Prof. Dr. Miriam Hartlapp und Dorothee Riese
E-Mail: miriam.hartlapp[at]uni-leipzig.de, dorothee.riese[at]uni-leipzig.de

Studentischer Ansprechpartner für weitere Informationen und Fragen:
Holm-Uwe Burgemann, E-Mail: holm.burgemann[at]googlemail.com

Letzte Änderung: 24. Oktober 2016