Lehrforschungswerkstatt

Die Lehrforschungswerkstatt – Deine Ideen kreativ umsetzen

Wie komme ich von der Neugier für ein Thema zu einer Fragestellung und einem Forschungsdesign? Wie lassen sich sozialwissenschaftliche Theorien anwenden? Wie muss ich meine Forschung anlegen, damit ich tatsächlich Antworten auf meine Fragen erhalte?

In der Lehrforschungswerkstatt können Studierende neben dem Studium an eigenen Forschungsprojekten arbeiten. Unterstützt durch Dr. Renate Reiter, Wolfgang Günther und Lisa Anders können sie hier gemeinsam mit Kommilitonen und Kommilitoninnen aus unterschiedlichen Fachsemestern eigenen Forschungsinteressen nachgehen.

Die Forschungsprojekte werden idealerweise in kleinen Teams bearbeitet. Der regelmäßige Austausch zwischen den Teams eröffnet die Chance, unterschiedliche Themen zu bearbeiten, verschiedene theoretische Perspektiven kennenzulernen, Methoden auszuprobieren und voneinander zu lernen.

Studierende sind in der Findung ihrer Interessengebiete frei. Gerne können sie an Themen anknüpfen, die an den Lehrstühlen des Instituts bearbeitet werden (bspw. Europäisierung und Multi-Level Governance, Sozialpolitik, politische Theorie, etc.) oder die sie im Rahmen von Qualifizierungsarbeiten verfolgen.

Beispielprojekte:

Arbeitspapiere

Protestverhalten von Studierenden. Eine qualitative Untersuchung der studentischen Protestpartizipation bei ,NoLEGIDA‘ (David Streit, Marc S. Jacob), [Link] zum Arbeitspapier

Weitere Informationen:

Interesse, teilzunehmen?:

Haben Sie Interesse, teilzunehmen? Dann sprechen Sie uns an und lassen sich von Wolfgang Günther (wolfgang.guenther[at]uni-leipzig.de) auf unseren E-Mail-Verteiler setzen! Wir informieren Sie auf diesem Wege über die Treffen der LFW, die je nach Bedarf der Studierenden in unregelmäßigen Abständen stattfinden.

Leitung: Dr. Renate Reiter, Wolfgang Günther, Lisa H. Anders

E-Mail:  renate.reiter[at]uni-leipzig.dewolfgang.guenther[at]uni-leipzig.de, l.anders@uni‑leipzig.de

Letzte Änderung: 4. Dezember 2017