Sandra Bauske

sandra_bauskeZur Person:
Sandra Bauske schloss 2008 ihr Magisterstudium in den Hauptfächern Soziologie und Philosophie an der Uni Leipzig ab. Im Anschluss arbeitete sie drei Jahre beim Friedenskreis Halle e.V. als Projektleiterin im Bereich der Friedensbildung. Seit 2011 ist sie Promovendin an der Universität Leipzig und forscht zu Beziehungen zwischen der Bundeswehr und entwicklungspolitisch tätigen NGOs in Afghanistan. Daneben ist sie gelegentlich als freie Trainerin für zivile Konfliktbearbeitung und transkulturelle Kompetenz im außeruniversitären Bereich tätig.

Dissertation:

Forschungsthema:
Zivil-militärische Beziehungen zwischen entwicklungspolitischen NGOs und der Bundeswehr in Afghanistan

Sicherheits- und Entwicklungspolitik: zwei interdependente Bereiche, deren Abgrenzung seit Ende des Kalten Krieges an Schärfe verliert. In der Afghanistanpolitik der Bundesregierung sollen sicherheitspolitische Ziele durch kohärentes und abgestimmtes Handeln zwischen entwicklungspolitischen und militärischen Akteuren erreicht werden. Auch die Bundeswehr betreibt zivil-militärische Zusammenarbeit, um die Erreichung ihres Einsatzziels zu unterstützen. NGOs werden, soweit wie möglich, einbezogen – ein Großteil jedoch grenzt sich ab und kritisiert diese Politik als „Versicherheitlichung“ und Instrumentalisierung entwicklungspolitischer Ziele, Maßnahmen und Akteure für deutsche sicherheitspolitische Interessen.
Inwiefern hat in der konkreten entwicklungspolitischen Arbeit der NGOs in Afghanistan eine sog. Versicherheitlichung stattgefunden? Und warum ist der Umgang dieser NGOs mit der Bundeswehr so unterschiedlich? Diese Fragen stehen im Zentrum der Promotion und werden anhand von drei deutschen entwicklungspolitischen NGOs, die in Afghanistan tätig sind, qualitativ erforscht. Auf theoretischer Ebene ermöglicht die Verknüpfung der securitization-Theorie (u.a. Balzacq 2011) mit der neoinstitutionalistischen Organisationsforschung (u.a. Hoffmann 1999; Oliver 1991) die Erforschung von Einflussfaktoren, die eine unterschiedliche Versicherheitlichung bedingen.

E-Mail: sandra.bauske[at]uni-leipzig.de
Sprechzeit: nach Absprache

Zurück zu Promovierende

Letzte Änderung: 14. November 2017