Aktuelles

Philosophie-Performance-Festival “Am Nerv der Demokratie”, 09.-11.05.

Das Institut für Kulturwissenschaften unterstützt das Philosophie-Performance-Festival “Am Nerv der Demokratie”, das vom 9. bis 11. Mai 2019 im LOFFT – DAS THEATER, Spinnereistraße 7/Halle 7, 04179 Leipzig, stattfindet.

Zum Inhalt:

Die Nerven der Demokratie liegen blank: Der lange Zeit scheinbar fraglose gesellschaftliche Konsens in Sachen Demokratie ist erschüttert. Heftige Debatten um unterschiedliche Demokratieverständnisse, um die Formen und den Wert demokratischer Teilhabe sowie auch um die Rolle, die unser Verständnis von Öffentlichkeit betrifft, sind entbrannt.

Das Festival möchte diese Debatte zum einen im Rahmen von offenen Labor- bzw. Workshop-Formaten aufgreifen. Zum anderen gibt es eine Reihe von bewusst auch auf Kontroversen angelegte Abendveranstaltungen: Es wird den Club der toten Philosoph*innen zur Frage „Demokratie – eine gute Idee?“ geben, bei dem lebende Philosoph*innen in die Rollen von berühmten toten Philosoph*innen schlüpfen, um miteinander und dann auch mit dem Publikum zu diskutieren. Auf dem Programm stehen zudem ein philosophisches Speed-Dating, eine Musikperformance zum „Sound“ von Gesetzestexten, ein Philosophie-Slam zum Thema: „Follower-Demokratie? – Braucht Demokratie Anführer?“ sowie der interaktive Performance-Abend „MULTIPLE STREAMS” mit dem Theater der Versammlung Bremen über den Zusammenhang von Kontingenz, Partizipieren und Entscheiden in einer immer schneller werdenden Zeit.
Mit dem Festival verknüpft ist zudem eine philosophische Fachtagung zum Thema „Philosophie & Öffentlichkeit. Zu den performativen Bedingungen des Denkens in der Gegenwart“.

Kooperationspartner des Festivals bzw. der begleitenden Tagung sind neben dem LOFFT – Das Theater Leipzig, die Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, das Institut für Philosophie und das Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig, das Seminar für Philosophie an der Martin-Luther-Universität Halle sowie Livelyrix e.V. (als Kooperationspartner des Philosophie-Slams) und das Zentrum für Performance Studies der Universität Bremen (als Kooperationspartner des Performance-Abends MULTIPLE STREAMS).

Ausführliches Programm und weitere Informationen: www.soundcheckphilosophie.de

 

Letzte Änderung: 29. April 2019