M.A. Alina Wandelt

wissenschaftliche Mitarbeiterin

E-Mail: alina[dot]wandelt[at]uni-leipzig[dot]de
Telefon: 0341 97 35672

Raum: H5 1.07
Sprechzeiten:


Bereich: Kultursoziologie

Zur Person

Bachelorstudium „Kulturwirt“ (BWL und Anglistik) an der Universität Duisburg-Essen und der Universität Jagiellonski in Krakau. Bachelor- und Masterstudium der Politikwissenschaften an der Freien Universität in Berlin und der Sciences Po in Paris, gefördert durch die Studienstiftung des deutschen Volkes. Berufliche Stationen als Projektreferentin bei der Stiftung Mercator, der Hertie School of Governance und im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Seit September 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projekt „Die digitale Stadt. Materialität und Objekte urbaner Kommunikationskultur in Zeiten der Mediatisierung“ (DIGISTA) in Teilprojekt 3 „Architektur und Medien“ (Leitung PD Dr. Thomas Schmidt-Lux) am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig.

Forschungsinteressen

Raum- und Architektursoziologie, Politische Theorie, Digitalisierung

Publikationen

„Critique as (preceding) Political Autonomy“ in: Phoenix Journal of Philosophy, Issue (1), 2018. https://phoenix-philosophy.com/2018/04/16/phoenix-philosophy-ausgabe-20181/

„Gender Equality Policy in the Arts, Culture and Media. Comparative Perspectives“, Hertie School of Governance, August 2017. https://www.hertie-school.org/fileadmin/2_Research/2_Research_directory/Research_projects/Women_in_media_culture/FINAL_Report_Women_in_arts_and_culture.pdf

 

Letzte Änderung: 23. Oktober 2018