M.A. Christina Schwarz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

E-Mail: christina[dot]schwarz[at]uni-leipzig[dot]de
Telefon: 0341 97 35692

Raum: H5 1.01
Sprechzeiten: ---


Bereich: Kultursoziologie

Zur Person

Seit 2019 Mitarbeiterin im BMBF-Projekt „Das umstrittene Erbe von 89 – Aneignungen zwischen Politisierung, Popularisierung und historisch-politischer Geschichtsvermittlung“; Bearbeitung des Teilprojektes „Historisch-politische Geschichtsvermittlung zum Themenfeld 1989“
2015-2018 verschiedene berufliche Stationen, u.a. in der Gedenkstätte Amthordurchgang Gera e.V. (dort 2017 Interimsgeschäftsführung)
2015 Bachelor Philosophie an der Universität Leipzig; Abschlussarbeit: „Aristotelische Freundschaft und Vertrauen“
2014 Master Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig; Abschlussarbeit: „Kunst an wilden Orten: Das Pögehaus – Eine raumtheoretische Untersuchung“
2011 Bachelor Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig; Abschlussarbeit: „Städtebau in der DDR – Eine Ideengeschichte“

Forschungsinteressen

Gedenkstättenpädagogik; historisch-politische Bildung (bes. zu DDR, Wende, Wiedervereinigung, gesellschaftliche Nachwendetransformationen); inter- und transdisziplinäre Perspektiven zur Arbeit an Gedenkstätten und zu historisch-politischer Bildungsarbeit; praktische Philosophie (bes. Tugendethik), Aristoteles

Letzte Änderung: 3. Juli 2019