Erste Staatsprüfung

Wichtige Information für Studierende im Lehramt Ethik-Philosophie

Auf folgender Webseite erhalten Sie Informationen zur aktuellen Situation:
https://www.coronavirus.sachsen.de/faq-lehrerausbildung-5486.html

Anmeldung zur Ersten Staatsprüfung im Sommersemester 2021

Ausführliche Informationen finden Sie hier!

Die Anmeldung zur Ersten Staatsprüfung im Fach Ethik/Philosophie erfolgt in einem zweistufigen Verfahren.

  1. Anmeldung im Portal des Landesamtes für Schule und Bildung (LaSuB)

Sie melden sich zunächst vom 5. bis 9. Oktober 2020 über das LaSuB-Portal zur Ersten Staatsprüfung an. Hier geben Sie u.a. die Auswahl Ihrer Prüfungsschwerpunkte an. Eine Prüferauswahl ist in diesem Portal nicht vorgesehen.

Auf folgender Webseite erhalten Sie Informationen zur aktuellen Situation:
https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html#a-4383

  1. Anmeldung im Tool

Um Ihnen die Option einer Prüferauswahl zu ermöglichen, erfolgt in einer zweiten Stufe die Anmeldung im sog. Anmelde-Tool. Diese ist voraussichtlich vom 8. Dezember 2020 (12 Uhr) bis 10. Dezember 2020 (15 Uhr) möglich.

Studierende, die sich nicht im Tool zur Ersten Staatsprüfung angemeldet haben, werden den Prüfer*innen entsprechend zugeordnet. Bei Rückfragen zur Einschreibung im Tool wenden Sie sich bitte an Frau Carmen Stieler.

 

Hinweise des Bereichs Fachdidaktik zu den Mündlichen Prüfungen Staatsexamen: 

a) Prüfer*in bei Prüfungsanmeldung auf der Homepage der LaSuB auswählen.

b) Themenvorgabe der LaSuB ignorieren.

c) Wir empfehlen ein Schwerpunktthema mit der oder dem Prüfer*in abzusprechen (Sprechstunde Vorschlag mitbringen; bei Herrn Irmler Vorschlag gern per Mail unterbreiten).

d) Wir legen nahe, dieses als Einsprechthema/kleinen Impulsvortrag vorzubereiten.

e) Es hat sich bewährt, das Einsprechthema auf einem Thesenblatt mit drei über das Thema hinausgehenden Thesen festzuhalten. Dieses ~ 5 Tage vorab per Mail zusenden, sowie ausgedruckt zur Prüfung mitbringen. Dabei wäre zu beachten, dass sie die Literatur angeben, welche Sie konsultiert haben (Ihre Vorbereitung sollte über die gründliche Lektüre der Handbücher und Lexika hinausführen!)

f) Beachten Sie, Thesen nicht mit trivialen/einfachen/selbstverständlichen Aussagen zu verwechseln. Vielmehr dienen sie einer kritischen und kontroversen Erörterung.

g) Für Klärungen von Fragen und zur Beratung nutzen Sie die Sprechstunde der Prüfenden. Ob Thesen korrekt formuliert sind, kann kein Beratungsgegenstand sein, sondern obliegt Ihrer Kenntnis zum Ende und Abschluss des Studiums.

h) Die Schulbehörde und deren Prüfungsamt sind für die Klärung von weiteren Fragen zur Prüfungsorganisation zuständig.

Letzte Änderung: 16. November 2020