Dr. Dr. Guido Seddone

Lehrbeauftragter

E-Mail: seddone[at]uni-leipzig.de
Telefon: +49 (0) 341 97-35806

Raum: H2 1.01
Sprechzeiten: nach Vereinbarung


Zur Person (ausführlicher Lebenslauf, PDF)

Guido Seddone wurde 1975 in Nuoro (Italien) geboren, studierte Philosophie, Geschichte und Germanistik an den Universität Pisa und Wien. 2005 erfolgte seine erste Promotion in “Philosophischen Fächern” an der Universität Cagliari mit einer Dissertation über Robert Brandoms Pragmatismus und seinen theoretischen Zusammenhang mit dem Denken Hegels. 2011 erfolgte die Promotion in Philosophie an der Universität Leipzig mit der Dissertation “Stufen des Wir” über die Grundlagen der Sozialen und der Kooperation.
Seit Oktober 2012 ist er an der Universität Sassari (Italien) mit einem Post-doc Projekt über die Grenzen der Kooperation tätig. Teilweise forscht und lehrt Guido Seddone auch an der Universität Leipzig.

Der Gegenstand seiner theoretischen Arbeit ist die menschliche Kooperation, die politischen Institutionen und ihre Grenzen. Er interessiert sich auch für die Intentionalität, die Philosophie der Sprache und die Handlungsphilosophie. Kant, Hegel, Wittgenstein und Heidegger sind die klassischen Autoren, mit denen er sich am meisten beschäftigt.

Letzte Änderung: 30. März 2017