M.A. Susanne Herrmann-Sinai

Doktorandin
Professur Geschichte der Philosophie

E-Mail: susanne.herrmann-sinai[at]philosophy.ox.ac.uk
Telefon: -

Raum:
Sprechzeiten:

Forschungsschwerpunkte:
Hegel, Kant, praktische Philosophie nach Wittgenstein, Philosophie der Musik

Promotionsprojekt

Praktische Vernunft und ihre Wirklichkeit.
Hegels Kritik an Kant im Ausgang von Kants praktischer Philosophie

In meiner Arbeit argumentiere ich dafür, dass wir, um Hegels Kritik an Kants praktischer Philosophie in ihrer ganzen Reichweite zu verstehen, zunächst Hegels Kantkritik in dessen Wissenschaft der Logik begreifen müssen. Erst dann können wir Logik und Philosophie des Geistes bei Hegel auf eine Weise auseinander halten, die zugleich klar zwischen ihren Fragestellungen und gegebenen Antworten unterscheidet. Innerhalb der Logik beziehe ich mich auf die Begriffslogik und ihre Urteils- und Schlusslehre sowie das Ideenkapitel, innerhalb der Philosophie des Geistes vor allem auf die Kapitel zum subjektiven und objektiven Geist. Durch die Separation von Logik und Geist innerhalb von Hegels Systems lässt sich begreifen, inwiefern Hegel zwar die Fragestellung Kants teilt, wie reine Vernunft praktisch sein kann, zugleich aber dessen Fehler vermeidet, nicht zeigen zu können, wie sie für uns wirklich ist.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Letzte Änderung: 8. Dezember 2014