Podiumsdiskussion “Berufseinstieg von Lehrerinnen und Lehrern in Sachsen”

Mittwoch, 22. Januar 2020, 17:00-18:30, Campus Augustusplatz, HS 4

Nach dem Staatsexamen stellen sich für die Absolventinnen und Absolventen der Lehramtsstudiengänge viele Fragen; dazu gehören beispielsweise: Bekomme ich einen Referendariatsplatz in meiner Wunschschule? Welche Folgen kann die Verbeamtung für mich konkret haben?
Zu diesen und vielen weiteren Fragen findet eine Podiumsdiskussion statt, zu der das Institut für Politikwissenschaft alle Studierende der Universität Leipzig herzlich einlädt. Es geht sowohl um praktische Erfahrungen bei der Suche nach einer Referendariatsstelle sowie nach neuen Lehrerinnen und Lehrern für die Schulen im Freistaat als auch um politische Vorhaben der neuen “Kenia-Koalition”.

Es diskutieren:
– Holger Gasse, Landtagsabgeordneter und Mitglied des Ausschusses für Schule und Bildung
– Dr. Hedda Beuchel, Landesamt für Schule und Bildung, Leiterin der Abteilung Lehrerausbildung, Prüfungen (Standort  Leipzig)
– Sophie Broß, Referendarin für Spanisch, Sport, GRW
– Felicitas Pinta, Referendarin für Deutsch, GRW
– Ralf Tramm, Schulleiter des F.-A.-Brockhaus-Gymnasium Leipzig

Moderation: Dr. Hendrik Träger, Institut für Politikwissenschaft

Letzte Änderung: 14. Januar 2020