Moduleinschreibung

Seminarwechsel & nachträgliche Modulaufnahme

Die Hinweise zu Seminarwechsel und nachträglicher Modulaufnahme gelten nur für Module der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie. Für Module anderer Fakultäten gelten u.U. andere Regeln und Fristen.

In der Zeit vom 15. Oktober 2018 bis 12. November 2018 haben Sie die Möglichkeit, Seminare innerhalb eines Moduls zu wechseln oder bei freien Kapazitäten noch nachträglich in ein Modul aufgenommen zu werden. Es wird darauf hingewiesen, dass das Formular ab dem 13. November 2018 nicht mehr auf dieser Seite verfügbar ist. In dem Fall wenden Sie sich bitte an den Helpdesk. Hier wird Ihnen die weitere Vorgehensweise erläutert.

Beim Ausfüllen ist Folgendes zu beachten:

  • Bei einem Seminarwechsel reicht die Unterschrift des Dozierenden aus, in dessen Seminar Sie wechseln wollen. Bitte informieren Sie jedoch auch die Lehrenden, deren Seminare Sie gewechselt haben.
  • Möchten Sie in ein komplettes Modul nachträglich aufgenommen werden, so benötigen Sie die Unterschrift aller Dozierenden, bei denen Sie Seminare belegen müssen (bitte vorgesehene Modulbelegung beachten).

Berücksichtigen Sie bitte auch folgende Hinweise:

  • Der Wechsel von Veranstaltungen ist nur möglich, wenn Sie im betreffenden Modul bereits eingeschrieben sind.
  • Ein Wechsel ohne offizielle Umschreibung durch das Studienbüro ist nicht zulässig.
  • Ohne Modulanmeldung sind Sie nicht zur Modulprüfung angemeldet. Prüfungsvorleistungen und Prüfungen werden dann nicht anerkannt.
  • Unterschriebene Formulare müssen bis 12. November 2018 beim Helpdesk der Fakultät im Raum H4 0.10 im GWZ abgegeben (Briefkasten vorhanden) oder per E-Mail geschickt werden. Ein Seminarwechsel oder eine Einschreibung nach dem 12. November 2018 ist nur noch auf begründeten Antrag über den Prüfungsausschuss des entsprechenden Institutes möglich.
Letzte Änderung: 14. November 2018