Studiengangsentwicklung

Modulentwicklungsprojekt „Von der abstrakten Kohärenz zur konkreten Kohärenz: Nachhaltige Modulentwicklung und forschungsorientierte Lehre“

Im Rahmen des Projekts „Von der abstrakten Kohärenz zur konkreten Kohärenz: Nachhaltige Modulentwicklung und forschungsorientierte Lehre“ erarbeitet eine Gruppe von Lehrenden des Instituts für Philosophie zusammen mit Studierenden des Instituts sowie dem Studienbüro einen Prozess mit Modellcharakter zur praktischen Umsetzung der Vorgaben aus Modulbeschreibungen für eine studienzielkonforme und gleichzeitig attraktive Gestaltung des Lehrangebots.

Mit der Unterstützung durch das Prorektorat für Bildung und Internationales wird das Vorhaben hochschuldidaktisch begleitet. Im Vordergrund steht die inhaltliche Entwicklung eines kohärenten Veranstaltungsangebots im zweisemestrigen Modul „Forschungsmodul Philosophie“ des Bachelorstudiengangs, flankiert von Modulkonferenzen, Zwischenevaluation und Hospitationen. Die Ergebnisse des Projekts werden in einem Leitfaden dokumentiert und Interessierten zur Verfügung gestellt.

Letzte Änderung: 26. März 2015