Studieren im Ausland

Andere Austauschvereinbarungen

Die Universität Leipzig hat neben den ERASMUS+-Partnerschaften auch Kooperationen mit zahlreichen Hochschulen außerhalb Europas. Studierende, die im Rahmen eines der verschiedenen Förderprogramme ins Ausland gehen, können, neben dem Erlass der Studiengebühren, oft auch von finanziellen Zuschüssen profitieren.

Bilaterale Universitätsvereinbarungen

An über 30 Partneruniversitäten weltweit kannst Du im Rahmen der Bilateralen Universitätsvereinbarungen 1 bis 2 Auslandssemester verbringen. Die verfügbaren Studienplätze schreibt das Akademische Auslandsamt jährlich aus. Bewerben können sich Leipziger Studierende unabhängig ihrer Fachrichtung und Nationalität ab dem 3. Bachelorsemester oder dem 1. Mastersemester.

Die Bewerbung erfolgt  beim Akademischen Auslandsamt und endet am 30.11. für einen Aufenthalt innerhalb des nächsten akademischen Jahres.

Kontakt & weitere Informationen:

Utrecht Network

Das Utrecht Network besteht aus 31 Europäischen Universitäten und fördert jährlich den Austausch von  etwa 1.300 Studierenden und annähernd 200 Wissenschaftler/innen. Im Rahmen des Utrecht Network werden jedes Jahr Plätze für den Studierendenaustausch vereinbart, die vom Akademischen Auslandsamt betreut und ausgeschrieben werden. Bewerbungsfrist ist Ende März für einen Studienplatz im darauffolgenden Studienjahr.

Die Bewerbung erfolgt unter den gleichen Voraussetzungen und formalen Kriterien wie der Studierendenaustausch innerhalb des ERASMUS+-Programms, Deine Koordinatorinnen sind Jane Moros und Ninon Müller im AAA.

Kontakt & weitere Informationen:

Utrecht Network MAUI/ AEN

Im Rahmen der Kooperation des Utrecht Network mit dem US-Netzwerk Mid-American Universities International (MAUI) sowie mit dem Australian European Network (AEN) kannst Du dich für 1 oder 2 Auslandssemester an einer der Partnerhochschulen in den USA oder in Australien zu bewerben.

Die Bewerbung erfolgt beim AAA und hat die gleichen Voraussetzungen und formalen Kriterien wie für den Studierendenaustausch innerhalb der bilateralen UniversitätsvereinbarungenDie Bewerbungsfrist endet jeweils am 01.12. für einen Studienbeginn im darauffolgenden akademischen Jahr.

Details zum Bewerbungsverfahren, notwendigen Dokumenten und die ausgeschriebenen Plätze finden Sie auf den Seiten des AAA.

Auslandssemester in Eigenregie

Selbstverständlich kannst Du Dir auch Deinen Auslandsaufenthalt komplett “in Eigenregie” organisieren.

Wenn Du dabei Unterstützung brauchst oder Fragen hast, kannst Du Dich gerne auch an die Mitarbeiterinnen vom Akademischen Auslandsamt oder an die Mentoren und Mentorinnen im Studienbüro wenden.

 

Letzte Änderung: 27. Oktober 2017