Mit dem Tagungsthema “Zu Risiken und Nebenwirkungen – Nicht-intendierte Effekte in der Gesundheitskommunikation” möchten wir den Fokus der diesjährigen Tagung der DGPuK-Fachgruppe Gesundheitskommunikation auf die Untersuchung nicht-intendierter Effekte gesundheitsbezogener und/oder gesundheitsrelevanter Kommunikation auf individueller und gesellschaftlicher Ebene legen. Neben Beiträgen zu offenen Panels laden wir Beiträge unter anderen zu folgenden Themenschwerpunkten ein:

  • Problematische bzw. pathologische Mediennutzung und deren Gesundheitsrisiken
  • Nicht-intendierte Effekte von gesundheitsbezogenen und gesundheitsrelevanten Medieninhalten
  • Nicht-intendierte Effekte strategischer Gesundheitskommunikation
  • Risiken und Nebenwirkungen der Gesundheitskommunikationsforschung

Beiträge können bis zum 18. Juni 2020 im Konferenztool (Link folgt) eingereicht werden.

Den ausführlichen CfP finden Sie nach der endgültigen Verabschiedung in München hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Anmeldung

mehr erfahren

Tagungsinformationen

mehr erfahren