Nachricht vom

Die Leipziger Öffentlichkeit kann wieder Ergebnisse aus dem Seminar „Recherchieren“ des Masterstudiengangs Journalismus nachlesen. In der Juli-Ausgabe des Stadtmagazins „Kreuzer“ erschien der Artikel „Schwimmen lernen ist ein Menschenrecht“, der erklärt, warum Leipzigs Grundschulen ihrer diesbezüglichen Verpflichtung kaum nachkommen können.

Recherchiert und geschrieben wurde der Artikel von den Masterstudentinnen Carla Grefe-Huge, Sophie Menner, Alina Schreiber und Sophia Voß. Ein Volltext-PDF findet sich hier
PDF ∙ 2 MB
.

Die Kooperation zwischen dem von Dr. Uwe Krüger geleiteten Seminar und dem Stadtmagazin besteht seit dem Wintersemester 2012/13. Chefredakteur Andreas Raabe betont die Qualität der studentischen Recherchen: „Gut recherchierter, hintergründiger Journalismus ist gerade im Lokalen sehr wichtig und zentrales Ziel des Kreuzer. Eine solche Zusammenarbeit mit der Universität ist darum für uns auch mit Blick auf die junge Journalistengeneration sehr wertvoll.“