Nachricht vom

Noch zwei Wochen bis zum Medienfestival am 17.11. im Schauspiel Leipzig. Alle sind herzlich zur VISIONALE LEIPZIG 2019 eingeladen!

Die allerletzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Teilnehmende, Mitwirkende und Begleitende des diesjährigen Medienfestivals der 29. VISIONALE LEIPZIG freuen sich auf eine spannende und inspirierende Show. In zwei Wochen ist es so weit.

Im Oktober tagten die Jurys. Nun kann es nun losgehen. Es wurden 52 Beiträge von Sachsens Mediennachwuchs für das Festival ausgewählt, 15 davon nominiert und alle neun Hauptpreise
verteilt. Am Sonntag, den 17. November, findet das Medienfestival und die dazugehörige große Show im Schauspiel Leipzig statt.

“Es gibt viele kreative Einsendungen aus den Bereichen Film, Foto und Audio sowie multimediale Beiträge mit spannenden Themen. Das Festival wird die BesucherInnen mit spektakulären Beiträgen mit Sicherheit begeistern”, so Volker Pankrath, Projektleiter der VISIONALE LEIPZIG.

Während des Festivals haben alle die Möglichkeit, mit ihrer Stimme den Publikumspreis zu wählen. Es werden viele bunte und einfallsreiche Beträge zu sehen und zu hören sein, die sich auch an zukunftsweisende Themen wie Digitalisierung und Klimawandel sowie aktuelle Formate wie Gaming und Apps heranwagen. Man kann auch selbst an verschiedenen Stationen tätig werden, um sich selbst einmal in die Rolle eines Medienschaffenden zu versetzen.

Als Special Guest ist die Band AIKA AKAKOMOWITSCH dabei. Das Publikum erwartet ein Musikstilmix aus knarzenden Bässen, scheppernden Drums, Gitarre und Synthesizer. Wir freuen uns auf ein aufregendes Festival und eine spannende Show. Jede und jeder ist herzlich eingeladen, die VISIONALE LEIPZIG 2019 zu besuchen. Der Eintritt ist frei!

Kontakt:
Medienpädagogik e.V.
Projektbüro VISIONALE
Volker Pankrath
Emil-Fuchs-Straße 1
04105 Leipzig

Tel.: 0341 / 97 35 854
Fax: 0341 / 97 35 859
Email: projektbuero@visionale-leipzig.de
Web: www.visionale-leipzig.de

Hintergrundinformationen
VISIONALE LEIPZIG – der Medienwettbewerb für alle in Sachsen bis 26 Jahre.

Die VISIONALE LEIPZIG findet seit 1991 jährlich statt. Veranstaltet wird Sachsens ältester Medienwettbewerb für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vom Arbeitskreis Medienpädagogik der Stadt Leipzig. Die VISIONALE LEIPZIG besteht in ihrem Kern aus dem:

VISIONALE Wettbewerb
VISIONALE Jahresprogramm
VISIONALE Medienfestival

Der Wettbewerb ruft Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 26 Jahre aus ganz Sachsen auf, ihre Medienproduktionen in den Kategorien Medienstarter, Schule macht Medien
und Medienmacher einzureichen. Drei Fachjurys wählen dann aus allen Einsendungen die PreisträgerInnen aus. Wie und wo die Beiträge entstehen, bleibt den TeilnehmerInnen überlassen.
Ob gemeinsam in der Schule, als Team oder alleine in der Freizeit, dies steht allen frei.

Das Jahresprogramm bietet allen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, an speziell für die VISIONALE LEIPZIG angebotenen Medienworkshops teilzunehmen. Wer nicht genau weiß,
wie man ein Video dreht oder wie man ein Hörspiel macht, der kann dies in den Workshops von den Medienprofis lernen. Die Workshops finden über das Jahr verteilt in Form von Ferienangeboten
und anderen Kursen statt.

Das Medienfestival ist der Höhepunkt. Alle Gäste und Teilnehmer bekommen hier die Möglichkeit, die eingereichten Beiträge anzuschauen bzw. anzuhören. Im Anschluss daran findet
die VISIONALE Show statt, bei der die besten Beiträge in den drei Kategorien mit Preisen ausgezeichnet werden.

zum Seitenanfang