Dieses Jahr widmete sich unsere alljährliche Buchmesseausstellung in der Leipziger City der Buchkunst der DDR. Zu sehen waren die schönsten aus über 10.000 Exemplaren.

Berühmte Buchkünstler der DDR wie Klaus Ensikat und Werner Klemke wurden in den Schaufenstern der Stadt gewürdigt. Daneben schmückten bekannte Buchreihen von DDR-Verlagen wie das „Spektrum“ von Volk und Welt und die futuristischen Romane der SF Utopia-Reihe des Verlags Neues Berlin mit ihren Covern die Schaufenster der Geschäfte.

Weitere Einblicke in die Buchkunst der DDR finden Sie hier.