Seit Anfang 2010 existiert der "Medienclub Leipziger Löwen", eine intergenerationelle Redaktion, die gemeinsam Medienprojekte realisiert. Neben dem Austausch über Generationengrenzen hinweg ist das Ziel des Projektes, die Medienkompetenzen der TeilnehmerInnen zu fördern und sich aktiv und oft auch humorvoll-kritisch über Medien in das Zeitgeschehen einzumischen. Die Mitglieder hinterfragen, kommentieren und gestalten - multimodal und multimedial.

Für ihren alternativen Stadtrundgang durch Leipzig, in Form einer interaktiven App, wurden die "Leipziger Löwen" mit dem Medienkompetenzpreis 2019 ausgezeichnet. Aktuell arbeiten sie am Projekt "Digital Gelinkt", bei dem es neben dem selbstbestimmten Umgang mit Medien auch darum geht, die Angst vor Technik zu nehmen und gleichzeitig den unüberlegten Gebrauch zu verhindern. Weitere Informationen dazu finden sich auf dem BLOG DES MEDIENCLUBS.

  • "Digital gelinkt"
  • "Ich höre was, was du nicht siehst - ein Rundgang mit den Ohren durch Leipzig"

Projekttreffen finden jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 16.30-18.30 Uhr im Zentrum für Medien und Kommunikation, Emil-Fuchs-Straße 1, 04105 Leipzig, Raum 2.17 statt.
Interessierte können jederzeit - ohne mediale Vorkenntnisse - vorbeikommen oder die Projektleiterinnen via Email kontaktieren.

  • Rebekka Haubold, M.A. (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft)

Das könnte Sie auch interessieren

Lehr- und Lernprozesse mit UniLearn gestalten

mehr erfahren

VISIONALE Leipzig - Medienwettbewerb

mehr erfahren

Internationale Jugendbegegnungen - "wir weit weg"

mehr erfahren
zum Seitenanfang