Nachricht vom

Trends des Kommunikationsmanagement in Kanada und den USA

North American Communication Monitor Cover

Das 2007 von Professor Ansgar Zerfaß an der Universität Leipzig iniitierte Forschungsprojekt Global Communication Monitor wurde auf Nordamerika ausgeweitet. Der erstmals durchgeführte North American Communication Monitor 2018/19 (NACM) stützt sich auf Methodik und Inhalte der in Europa, Asien-Pazifik und Lateinamerika durchgeführten Erhebungen und soll künftig wie diese regelmäßig durchgeführt werden. Ermöglicht wird dies durch das Plank Center for Leadership in Public Relations, eine international aktive und gemeinnützige Stiftung an der University of Alabama.

Das NACM-Forscherteam mit den Professor/innen Bryan Reber, Juan Meng, Bruce Berger, Karla Gower und Ansgar Zerfaß untersuchte den Stand der Kommunikations-Profession und aktuelle Herauforderungen in den Vereinigten Staaten und Kanada. Dazu wurden 1.020 Kommunikationsverantwortliche befragt.

Das Ergebnis zeigt, dass die hauptsächliche Schwierigkeit und Anforderung an die Profession ist, Vertrauen aufzubauen und zu halten. Ebenfalls erschlossen sich durch die Studie folgende weitere Trends und Herausforderungen im Berufsfeld:

  • Fake News beeinflussen die Profession, aber viele Organisationen sind nicht darauf vorbereitet, sie zu identifizieren und mit ihnen umzugehen.
  • Kommunikationsleiter sind an der organisatorischen Entscheidungsfindung beteiligt, aber diese Macht wird nicht mit denjenigen geteilt, die weiter unten in der Hierarchie stehen, insbesondere nicht mit Frauen.
  • Die größte Gefahr hinsichtlich Arbeitsmoral und Zufriedenheit von Kommunikatoren ist ein fehlendes Feedback zur Arbeitsleistung und zu wenig Ausdruck von Anerkennung; der Geschlechterunterschied ist bei diesem Aspekt signifikant.
  • Kommunikationsverantwortlcihe fühlen sich durchweg gestresst, aber die Ursachen für Stress im Berufsfeld variieren.
  • Frauen und Männer bewerten ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Bereichen Social Media und Wissensmanagement unterschiedlich.

Der Global Communication Monitor ist die weltweit größte, regelmäßige Studie zur strategischen Kommunikation. Insgesmat werden über 80 Ländern von vier miteinander verzahnten Forscherteams im jährlichen bzw. zweijährigen Rhythmus untersucht. Die nächste gemeinsame Erhebungswelle aller Monitor-Studien wird 2020 stattfinen.

Der NACM steht für Interessierte unter http://bit.ly/NACM2019 zum Download bereit:

Meng, J., Reber, B. H., Berger, B. K., Gower, K. K., & Zerfass, A. (2019). North American Communication Monitor 2018-2019. Tracking trends in fake news, issues management, leadership performance, work stress, social media skills, job satisfaction and work environment.Tuscaloosa, AL: The Plank Center for Leadership in Public Relations.

zum Seitenanfang