Veranstaltung am

In Kooperation mit der Research Academy Leipzig lädt das Institut für Kulturwissenschaften alle Interessierten herzlich ein, am Workshop zum neuesten Buch des aktuellen Leibniz-Professors Iain Macdonald „What Would Be Different“ teilzunehmen.

Im aktuellen Wintersemester hat der kanadische Philosoph Iain Macdonald die Leibniz-Professur an der Universität Leipzig übernommen. Anlässlich seiner jüngsten Monographie „What Would Be Different. Figures of Possibility in Adorno“ (Stanford University Press 2019) veranstaltet der Forschungsbereich Kulturphilosophie gemeinsam mit der Research Academy Leipzig einen Workshop, um die wichtigen Impulse des Buches um einen historisch-sozial konkretisierten Begriff des Möglichen gemeinsam mit Iain Macdonald und internationalen Forscher:innen zu diskutieren - u.a. mit Daniel Bella, Alexandra Colligs, Christian Lamp, Henry Pickford, Dirk Quadflieg, Francesca Raimondi.

Anmeldung
Der Workshop wird am 18. Februar 2022 im Hybridformat ganztägig stattfinden. Wir laden alle Interessierten herzlich zur Teilnahme ein! Um Anmeldung an Nikolaus Schulz wird gebeten. Das vollständige Workshop-Programm wird zeitnah an dieser Stelle veröffentlicht.

Programm
PDF 1 MB