Vernissage/Finissage am

Veranstaltungsort: Neues Augusteum

Anlässlich der Midissage der Poster-Ausstellung „Lost Cities in Oman“ begrüßt unsere Universität die Botschafterin des Sultanats Oman I.E. Frau Maitha Al Mahrouqi.

Am 2.2.23 wird die Midissage der Ausstellung "Lost Cities in Oman" gefeiert. Zu diesem Anlass begrüßen wir die Botschafterin des Sultanats Oman I.E. Frau Maitha Al Mahrouqi.
Auf Einladung von Prof. Dr. Thomas Schmidt-Lux vom Institut für Kulturwissenschaften und Dr. Wolfgang Zimmermann von der Deutsch-Omanischen Gesellschaft besucht die Botschafterin die Ausstellung und wird sich in diesem Rahmen mit den Beteiligten über ehemalige und neue Siedlungen und Städte in Oman austauschen.

Die Ausstellung ist vom 16.1.23 bis zum 17.2.23 im Neuen Augusteum zu sehen. Sie präsentiert die Ergebnisse eines Forschungsprojektes, das gemeinsam von Archäologinnen, Soziolog:innen und Islamwissenschaftlerinnen der Universitäten Frankfurt, Leipzig und Bochum, finanziert von der Gerda Henkel Stiftung, durchgeführt wurde.

 

Erstellt von: Thomas Schmidt-Lux