Das Forschungskolleg für Analytischen Deutschen Idealismus der Universität Leipzig, auch FAGI genannt (Forschungskolleg Analytic German Idealism), bildet den Dreh- und Angelpunkt eines international ausgerichteten Netzwerks für Philosophie. Das FAGI wird von Professorin Andrea Kern (Leipzig) und Professor James Conant (Chicago) geleitet.

Universität Chicago, Lesesaal der Harper Library. Foto: James Ferguson Conant.

Das Forschungskolleg Analytic German Idealism (FAGI) bringt Forschende aus der ganzen Welt zusammen, indem es Forschungsprojekte unter seinem Dach beherbergt und unterstützt, die von dem Gedanken getragen sind, dass die Fragestellungen und Grundbegriffe, die die Philosophie des Deutschen Idealismus prägen, eine zentrale Orientierungskraft für das gegenwärtige Denken haben, die es wiederzugewinnen gilt. Die Forschungsprojekte, die am FAGI durchgeführt werden, sind sowohl thematisch wie auch in ihrer historischen Orientierung überaus vielfältig und reichhaltig. In systematischer Hinsicht umfassen sie sämtliche Bereiche der Philosophie.

Eine Reihe von Veranstaltungen unter dem Dach des FAGI wurden durch die Humboldt-Professur (2017-2022) gefördert und unterstützt.
 

Aktuelle Veranstaltungen

Das könnte Sie auch interessieren

Konferenzen und Vorträge (einschl. Archiv)

mehr erfahren

Research Fellows am Forschungskolleg

mehr erfahren

Kooperationen des Forschungskolleg

mehr erfahren