Nachricht vom

Nominierungen der Studierenden sind noch bis 22. April 2024 möglich!

Ob höchst erhellende Diskussionen in angeregter, offener Atmosphäre, die wie selbstverständlich über die festen Seminarzeiten hinausgehen oder ganz außerhalb ermöglicht werden oder flexible und informelle Gesprächsmöglichkeiten für Nöte und Sorgen jeder Art – dies und vieles mehr leisten Dozierende des Instituts für Philosophie. Diese besonderen Leistungen sollen auch in entsprechender Weise Anerkennung finden und gewürdigt werden. Aus diesem Grund wird auf Initiative des Fachschaftsrates, gemeinsam mit dem Institut für Philosophie, in diesem Jahr erstmalig der „Preis für herausragende Lehre des Instituts für Philosophie an der Universität Leipzig“ vergeben. Er gliedert sich in einen „Preis für in besonderem Maße herausragende Lehre“ sowie einen „Preis für besonderes außercurriculares Engagement“.

Es kommt also nun auf euch an, eure Meinung ist gefragt. Jede*r von euch ist eingeladen, Nominierungen inklusive einer Begründung bis zum 22.04.2024 an das Sekretariat des Instituts (katharina.krause@uni-leipzig.de) zu senden (unter Angabe der studentischen E-Mail-Adresse mit dem Betreff „Nominierung Lehrpreis 2024“). Alle Einsendungen werden dort zusammengetragen. Aus Gründen der Anonymität bitten wir euch dringend, im Mailtext ausschließlich die Nominierungsbegründung und keinesfalls eure Namen anzugeben. Eine Kommission aus Vertreter*innen des Fachschaftsrates und des Sekretariats kürt dann die Preisträger*innen auf der Grundlage und aus der Menge eurer Vorschläge. Am 23.05.2024 ist es dann soweit: Auf dem Bergfest des Instituts wird die feierliche Preisverleihung stattfinden. Wir laden jede*n Einzelne*n ganz herzlich dazu ein, merkt euch den Termin also unbedingt schon frühzeitig vor.

Nun noch einige Hinweise: Die Nominierungen sollten sich ausschließlich auf das Sommersemester 2023 und das Wintersemester 2023/24 beziehen. Für die Preisverleihung werden die Nominierungen nach den folgenden Kriterien betrachtet:

Der Preis für exzellente, in besonderem Maße herausragende Lehre zeichnet

  • die Gesprächskultur in der Lehrveranstaltung,
  • die Rückmeldungskultur gegenüber Studierenden (in den Lehrveranstaltungen und bzgl. Prüfungsleistungen),
  • die Beteiligungsmöglichkeiten von Studierenden,
  • das jeweilige Lehrformat,
  • die Zuverlässigkeit der/des Dozierenden aus.

Der Preis für besonders herausragendes Engagement für philosophische Lehre außerhalb des Curriculums honoriert

  • den Einsatz für außercurriculare Lehr- und Lernmöglichkeiten,
  • den Einsatz für interdisziplinäre oder -universitäre Vernetzung (auch von Studierenden),
  • die Studierendenbetreuung (Gesprächsmöglichkeiten und -angebote außerhalb der Lehrveranstaltungen).

Wir bitten euch, diese Aspekte in eure Begründungen einzubeziehen und freuen uns auf zahlreiche Einsendungen von euch. Bei Fragen rund um den Preis oder die Preisverleihung wendet euch gerne jederzeit an uns, das Sekretariat des Instituts oder die Institutsleitung.

 

Euer Fachschaftsrat