Veranstaltung am

Elijah Millgram ist E. E. Ericksen Professor für Philosophie an der University of Utah. Seine Forschungsschwerpunkte sind Theorien der Rationalität, wobei sowohl das Praktische als auch das Theoretische Denken in seinem Fokus stehen; zu seinen historischen Interessen gehören Mill, Nietzsche, Hume, Williams und Nozick. Seine Forschungsinteressen und deren Auswirkungen auf Überlegungen in Disziplinen wie etwa der Moralphilosophie und der Metaphysik spiegeln sich auch in seinen Monographien wider: *John Stuart Mill and the Meaning of Life* (OUP 2019), *The Great Endarkenment* (OUP 2015), *Hard Truths* (Wiley-Blackwell 2009), *Ethics Done Right* (CUP 2005), *Practical Induction* (HUP 1997).

Aufgrund der aktuellen Lage muss der Gastaufenthalt von Elijah Mllgram auf später Zeit verschoben werden. Ein Termin wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Am Mittwoch, 24.11.2021 (17-19 Uhr), hält Elijah Millgram im Rahmen des Seminars "Wertsetzungen und -begründungen in der Existenzphilosophie" als Gastdozent eine Sitzung zu der Frage, was es nach Nietzsche bedeuten kann, Werte zu erfinden. Diese Sitzung des Seminars ist für Interessierte geöffnet.

Am Freitag, 26.11.2021 (17-19 Uhr), hält er im Neuen Senatssaal (Ritterstraße) einen Gastvortrag mit dem Titel "Custom and Customization".

Zu diesem Vortrag sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

 

Am Donnerstag, den 25.11.2021, sowie am Montag, den 29.11.2021, bietet Elijah Millgram jeweils von 11 bis 15 Uhr Studierenden, Doktoranden und Interessierten an, aktuelle Forschungsprojekte mit ihm zu diskutieren. Emails zu Terminvereinbarungen erreichen ihn unter elijah.millgram(at)gmail.com .

Sollten Sie an dem einen oder anderen Angebot oder auch an allen drei interessiert sein, wird um eine formlose Anmeldung per Email an Svantje Guinebert gebeten: svantje.guinebert(at)uni-leipzig.de gebeten.

Aufgrund der aktuellen Lage auf unbestimmte Zeit verschoben.