Veranstaltung am

Veranstaltungsort: GWZ, Raum H4 1.16

Im Workshop geht es um die qualitative Analyse von verschiedenen Dokumentenarten (hier insb. parlamentarische Dokumente und Zeitungs-artikel) in einer wissenschaftlichen Arbeit.

Zu Beginn werden wir uns damit befassen, wie man eine theoriegeleitete Dokumentenanalyse durchführt und dann diese Kenntnisse gleich an einem empirischen Beispiel anwenden. Dazu werden wir den Gesetzgebungsprozess zur sog. „Ehe für alle“ im deutschen Bundestag untersuchen.

Der Workshop eignet sich für Studierende, die eine BA-Arbeit, MA-Arbeit oder Seminararbeit verfassen möchten.

Anmeldungen bitte möglichst bis Dienstag, 07.06.2022, an iris.reus(at)uni-leipzig.de. Alle angemeldeten TN erhalten Zugang zu einem Moodle-Kurs mit Unterlagen bzw. Literatur.