Dank der Modularisierung können Sie Auslandssemester relativ gut in Ihr Studium integrieren. Anrechnungsfragen können Sie bereits vor Ihrem Auslandsaufenthalt in der Studienfachberatung klären. Wir unterstützen Sie auch bei der Bewerbung um Plätze in geförderten Austauschprogrammen, wie z.B. Erasmus. Eine Aufstellung der aktuellen politikwissenschaftlichen Partnerinstitute sowie alle ausländischen Partnerhochschulen der Universität Leipzig finden Sie am Seitenende.

Internationale Studierende zeigen auf eine Erdkugel
Foto: Christian Hüller

Studieren in Europa oder weltweit

Über eine Teilnahme am Erasmus-Programm der Europäischen Union können Sie unkompliziert im europäischen Ausland studieren. An einer unserer etwa 35 europäischen Partnerinstitute erweitern Sie im Rahmen eines Teilstudiums ihren Erfahrungshorizont fachlich, sprachlich und kulturell und lernen neue Perspektiven auf viele Themen kennen. Weitere Vorteile:

  1. Das Programm wird über die beteiligten Universitäten abgewickelt; wir unterstützen Sie persönlich bei der Beantragung.
  2. Sie müssen keine Studiengebühren an der Partneruniversität zahlen.
  3. Sie werden vor und während des Aufenthaltes durch unser Institut und die Stabsstelle Internationales sowie durch die Gastuniversität betreut.
  4. Die Studienleistungen, die Sie im Ausland erbringen, rechnen wir an, wenn Sie sich an bestimmte Kriterien halten. Eine Anrechnung im Kernfach, Wahlbereich oder SQ-Bereich ist möglich.
  5.  Sie bekommen Studienbeihilfe/Erasmusstipendium je nach zur Verfügung stehenden EU-Mitteln, aktuell 150-200 € monatliche Förderung.

Darüberhinaus können Sie über die Bilateralen Vereinbarungen der Universität Leipzig in Europa und weltweit studieren. Die Koordination liegt bei der Stabsstelle Internationales.

Informationen zum Auslandsstudium für Lehramtsstudierende gibt es hier:

2020_lehramt auslandsstudium

Informationen zum Auslandspraktikum für Lehramtsstudierende gibt es hier: 2019_lehramt_auslandspraktikum

Bewerbung

Auf Studienplätze Bilateraler Vereinbarungen bewerben Sie sich direkt bei der Stabsstelle Internationales der Universität.

Auf Studienplätze im Rahmen des Erasmusprogramms bewerben Sie sich (im Januar oder im Juni eines Jahres) über das Portal des Studienbüros der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie. Auch wenn Sie nicht am Institut für Politikwissenschaft studieren, können Sie sich bewerben; Sie werden dann aber bei der Auswahl nachrangig behandelt.

 

Auswahl der Kandidatinnen und Kandidaten
Die BewerberInnen werden nach folgenden Kriterien von der Erasmuskommission ausgewählt (gegebenenfalls werden entsprechende Unterlagen angefordert):

  • Sprachliche Qualifikation
  • Fachliche Begründung
  • Noten
  • Soziale Aspekte

Austauschplätze des Instituts

Mehr erfahren

Stabsstelle Internationales

mehr erfahren

MoveOn-Portal

mehr erfahren

Austauschplätze des Instituts

mehr erfahren

Auslandsstudium auf der Seite der Fakultät

mehr erfahren