Nachricht vom

Mit dem Start des Wintersemesters 2021 gilt die 3G-Regel zur Teilnahme an Lehrveranstaltungen der Universität Leipzig. Studierende, welche nicht geimpft oder genesen sind und über keine Befreiung für kostenpflichtige Schnelltests des Freistaates Sachsen verfügen, können ab dem 14.10. in begrenzten Umfang Selbsttests von der Universität Leipzig erhalten.

 

Voraussetzung:

  • Immatrikuliert an der Universität Leipzig
  • Weder geimpft noch genesen
  • Nicht von der Kostenpflicht für Schnelltests in Testzentren befreit
    (befreit von der Kostenpflicht sind Studierende, die sich ärztlich attestiert nicht impfen lassen können bzw. ausländische Studierende ohne vollständigen Impfschutz)

Ausgabe der Tests:

  • Zentrale Ausgabe am Infopoint im Augusteum
    (zentraler Campus – Universitätsstraße)
  • Während der Öffnungszeiten im Heldpesk der Fakultät
    (nur für Studierende der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie)

 

Studierende erhalten 4 Selbsttests (Zweiwochenration) und pro Test einen Erklärungsbogen (die Ausgabe wird dokumentiert).
Die Selbsttests sind vor der ersten Lehrveranstaltung durchzuführen und das Ergebnis ist von einer Kommilitonin oder einem Kommilitonen (im Ausnahmefall auch von einer anderen Person) mit Unterschrift zu bestätigen. Das Ergebnis des Selbsttests hat eine Gültigkeit von 48 Stunden. Mit einem negativen Test können Studierende an den Lehrveranstaltungen teilnehmen.