Quantel

Aktuelles

Quantel

QuanteL-Sprechstunde

Jeden Mittwoch: 13 – 15 Uhr, zur Zeit nur online als Videokonferenz.
Anmeldung per E-Mail an PD Dr. Ivar Krumpal.

 

Weiterlesen

Quantel

36. QuanteL-Mitgliederversammlung

Am Mittwoch, den 4. November 2020, treffen sich die Mitglieder des Leipziger Kompetenzzentrums für quantitative empirische Sozialforschung zu ihrer 36. Sitzung um 19 Uhr im Raum 4.1.15 (Haus 4, Stock 1, Raum 15) im GWZ (Beethovenstr. 15). Ist ein Treffen aufgrund der aktuellen COVID-19 Pandemie...

Weiterlesen

Quantel

QuanteL-Doktorandenkolloquium

Jeden Montag: 13:15 – 14:45 Uhr, zur Zeit nur online als Videokonferenz.
Anmeldung per E-Mail an PD Dr. Ivar Krumpal.

Weiterlesen

Quantel

Call: Social Science Poster Night 2020

Promovierende und Nachwuchsforschende der Universität Leipzig sind auch dieses Jahr herzlich eingeladen, ihre quantitativ orientierten Forschungsarbeiten bei der Social Science Poster Night des Kompetenzzentrums für quantitative empirische Sozialforschung QuanteL zu präsentieren. Die Poster Night...

Weiterlesen

Das Kompetenzzentrum

Quantitativ.Empirisch.Leipzig.

Das Kompetenzzentrum für quantitative Methoden der empirischen Sozialforschung vereinigt Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus der Leipziger Universitätslandschaft, mit Interesse an der Entwicklung und Anwendung von quantitativen sozialwissenschaftlichen Methoden. Der gemeinsame methodologische Ausgangspunkt ist ein empirisch-analytisches Wissenschaftsverständnis. Angestrebt werden theoretisch begründete und empirisch überprüfte kausale Erklärungen von sozialen Phänomenen.

Foto: Colourbox

Die Intention unserer Arbeit

  1. Methodologische Forschung 
    Austausch zwischen den verschiedenen methodologischen und methodischen Schwerpunkten der Teilnehmenden.
  2. Inhaltliche Forschung
    Austausch zwischen Teilnehmenden mit Interesse an inhaltlichen Fragestellungen.
  3. Lehre und Verbreitung der quantitativen Methoden der empirischen Sozialwissenschaft 
    Dies umfasst sowohl Lehrveranstaltungen für Studierende verschiedener Disziplinen und Institutionen als auch methodische Information, Beratung und Zusammenarbeit in der Forschung.
  4. Anwendung von quantitativen Methoden in der Praxis zum Beispiel bei Evaluationen.

Quantitative Methoden werden insbesondere in den folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Theoriebildung (z. B. formale Modellbildung, Simulation)
  • Datenproduktion (z. B. Messung, Forschungsdesign, Datenerhebung)
  • Datenanalyse (z. B. Regressionsverfahren)
Foto: Colourbox

Fächervielfalt

Inhaltlich weist das Kompetenzzentrum keine Beschränkungen auf. Angesprochen sind alle Disziplinen, die sich mit sozialen Sachverhalten beschäftigen. Die Liste der aktuell vertretenen Fächer ist entsprechend umfassend:

  • Erziehungswissenschaft
  • Kommunikations- und Medienwissenschaft
  • Mathematik
  • Politikwissenschaft
  • Medizinsoziologie/-psychologie
  • Ökonomie
  • Psychologie
  • Religions- und Kirchensoziologie
  • Soziologie
  • Sportpsychologie/-soziologie

Unsere Leistungen

Das Kompetenzzentrum für quantitative empirische Sozialforschung der Universität Leipzig bietet Ihnen folgenden Service an. Kontaktieren Sie uns gern und wir beraten Sie.

  • Methodenberatung zu statistischen Fragen und bei Problemen im Zusammenhang mit Forschungsdesign, Stichprobenziehung und Datenerhebung für Promovierende und Forschende (Beratung auch im Zusammenhang mit DFG-Anträgen)
  • Methodenausbildung - Überfakultäre Koordination in Lehre und Lehrtransfer
  • Bedarfsanalysen zur Nachfrage nach quantitativer Methodenberatung und -ausbildung
  • Infrastruktur -  Beratung beim Aufbau der Infrastruktur mit Bezug zu quantitativer empirischer Sozialforschung
  • Ansprechperson für externe Interessierte (z. B. Stadt Leipzig, Kommunen oder politische Entscheidungsträger)

 

Angebote und Netzwerk

Studierende tauschen sich aus.

Kontakt

PD Dr. Ivar Krumpal

Koordinator QuanteL

Institut für Soziologie
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 3106
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35693
Telefax: +49 341 97-35669