Kultur wird für jeden einzelnen und die Gesellschaft immer wichtiger. Kulturelle Pluralität und Konflikte fordern uns heraus. Wir erforschen die Facetten der Kultur von der Sub- bis zur Hochkultur: In der "Kulturstadt" Leipzig ist dies gut möglich. Sie studieren Kulturphilosophie, -geschichte, -soziologie und -management. Dabei können Sie sich in einem dieser Bereiche spezialisieren oder Veranstaltungen aus allen vier Bereichen – und sogar über unser Institut hinaus – besuchen.

Geänderte Bewerbungsfristen für Erstsemester

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für Erstsemester-Bewerbungen zum Wintersemester 2021/2022 veränderte Fristen.
Bitte informieren Sie sich auf unserer Seite „Bewerbungsfristen“ über die aktuellen Daten.

Die unten stehenden Bewerbungsfristen für Erstsemester sind derzeit nicht gültig.

Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Sozialwissenschaften
  • Studientyp

    weiterführend
  • Abschluss

    Master of Arts
  • Lehrsprache

    Deutsch, anteilig englischsprachig
  • Studienform

    Vollzeit, Teilzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester, Sommersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    örtlich zulassungsbeschränkt
  • Regelstudienzeit

    4 Semester

  • Leistungspunkte

    120

Zugangsvoraussetzungen

  • Nachweis über den erfolgreichen Abschluss eines kulturwissenschaftlichen, sozialwissenschaftlichen, philosophischen oder historischen Bachelorstudiengangs bzw. eines als gleichwertig anerkannten Studiums an einer anderen Hochschule mit mindestens 60 ECTS in den genannten Fächergruppen. Über die Gleichwertigkeit entscheidet der Prüfungsausschuss am Institut für Kulturwissenschaften.
  • Kenntnisse in Englisch auf Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Das Vorliegen der genannten Voraussetzungen wird durch die Fakultät überprüft, die hierüber einen Bescheid erlässt. Dieser dient zum Nachweis der entsprechenden Zugangsvoraussetzungen.

Inhalte

Sie spezialisieren sich auf Kulturphilosophie, Kulturgeschichte, Kultursoziologie oder Kulturmanagement oder arbeiten interdisziplinär. Grundlage ist ein sozialwissenschaftlicher Begriff der Kultur, der die vielgestaltigen Möglichkeiten, Bedingungen und Folgen menschlichen Handelns erforscht. Handeln wird begleitet von Sinn- und Bedeutungszuschreibungen – und diese sind Gegenstand der kulturwissenschaftlichen Analysen. Wir fragen nach den sozialphilosophischen Deutungsmustern und symbolischen Ordnungen und versuchen, Kriterien zu deren kritischer Reflexion zu gewinnen; thematisieren das Verhältnis von Kultur und Gesellschaft in der Moderne; analysieren Formen sozialer Sinnordnung, vermitteln qualitative Methoden und ermöglichen praktische Erfahrungen in der Organisation und Durchführung kultureller Veranstaltungen sowie kulturfeldbezogener Forschung.

Aus 14 Wahlpflichtmodulen wählen Sie neun Module aus. Ein Kolloqium begleitet die Entstehung der Masterarbeit.

  • realisiert Interdisziplinarität
  • freies und selbstbestimmtes Studium ohne Pflichtmodule
  • forschungsorientiert
  • ein Praktikum ist möglich
  • ein Auslandsaufenthalt ist möglich
  • akkreditierter und zertifizierter Studiengang
  • flache Hierarchien und ein wertschätzendes gemeinsames Arbeiten und Forschen

Das Masterstudium Kulturwissenschaften bietet Ihnen aufgrund seiner interdisziplinären Ausrichtung eine fundierte Theorieausbildung, praxisorientierte Transferbezüge, den Erwerb methodischer, interpretativer wie auch kommunikativer und organisatorischer Kompetenzen. Das Studium qualifiziert Sie, in vielfältigen Berufsfeldern des öffentlichen wie privaten Kultur-, Kunst- und Medienbereichs sowie der gemeinnützigen Stiftungsarbeit verantwortungsvolle konzeptionelle wie organisatorische Tätigkeiten zu übernehmen.

Die Kultur- und Kreativwirtschaft zählt heute zu den am stärksten wachsenden Branchen und bietet interessante berufliche Perspektiven. Aber auch in Bereichen des Wissensmanagements oder bei internationalen Unternehmen werden Kulturwissenschaftlerinnen und Kulturwissenschaftler gesucht. Der Studiengang ist auch für Studierende geeignet, die eine wissenschaftliche Laufbahn anstreben. Eine Promotion ist in Form eines Promotionsstudiums an der Universität Leipzig möglich.

  • ein Praktikum ist möglich
  • ein Auslandsaufenthalt ist möglich

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester und Sommersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): ja
Bewerbungsfrist: 02.05.-31.05. für Wintersemester; 01.12.-15.01. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Beachten Sie unbedingt unsere weiteren Informationen auf den Seiten "Online-Bewerbung" und "Bewerbung für ein Masterstudium".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".

Studienangebot im Wintersemester: 2. FS (NCU), 3. FS (zulassungsfrei) und 4. FS (zulassungsfrei)    
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS (NCU), 3. FS (zulassungsfrei) und 4. FS (zulassungsfrei)
Bewerbungsfrist (NCU): 02.05.-15.07. für Wintersemester; 01.12.-15.01. für Sommersemester
Bewerbungsfrist (zulassungsfrei): 02.05.-15.09. für Wintersemester; 01.12.-15.03. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb-Portal    
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".

FAQ: Antworten auf häufige Fragen zum Master Kulturwissenschaften mit den Themenbereichen Besonderheit des Studiums, Voraussetzungen, Schwerpunkte und Individualität im Studium, Grafik: Universität Leipzig
Blick auf den Fahrstuhl im Geisteswissenschaftlichen Zentrum, Foto: Christian Hüller
Etagenblick im Inneren des Geisteswissenschaftlichen Zentrums, Foto: Christian Hüller
Blick durch ein orange gefärbtes Fenster im Geisteswissenschaftlichen Zentrum, Foto: Christian Hüller