Erklärung zum Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz für AbsolventInnenbefragungen

Mit dieser Erklärung wollen wir Ihnen einen zusammengefassten und leicht verständlichen Überblick geben, welche persönlichen Informationen wir im Rahmen der AbsolventInnenbefragungen nutzen/erheben und wie wir damit umgehen.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zum Umgang mit persönlichen Informationen in den AbsolventInnenbefragungen haben, können Sie sich gern an uns wenden:

Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich an den Datenschutzbeauftragten der Universität Leipzig zu wenden.

Zweck der Befragung

Mit dem AbsolventInnenbefragungen sollen für einzelne Studiengänge der Fakultät Informationen zusammengetragen werden, wie die ehemaligen Studierenden ihr Studium rückblickend bewerten, wie der Berufseinstieg ablief und sie ihre berufliche Situation einschätzen. Die so gesammelten Informationen sollen dazu dienen den Studiengang hinsichtlich beruflicher Anforderungen besser gestalten zu können. Darüberhinaus werden auf Grundlage dieser Informationen Bildungsübergänge und Berufsverläufe wissenschaftlich erforscht.

Durch Ihre Teilnahme erlauben Sie uns, Ihre Angaben für den zugrundeliegenden Evaluationszweck und daran inhaltlich anschließende Erkenntnisinteressen zu verwenden. Wir versichern Ihnen, dass die Informationen ausschließlich für die Evaluation und damit verbundene Forschungszwecke genutzt werden und das die Speicherung sowie ggf. eine Weitergabe von den für die Evaluation Verantwortlichen sorgfältig geprüft und überwacht wird.

Wir legen dabei großen Wert darauf, dass die informationelle Selbstbestimmung und Privatsphäre der BefragungsteilnehmerInnen gewahrt bleiben. Alle Informationen, die wir im Rahmen der Befragung erheben, werden deshalb anonymisiert gespeichert, so dass keine Rückschlüsse auf Ihre Person möglich sind. Zudem ist die Teilnahme an den Befragungen für uns zwar sehr wichtig, jedoch für Sie stets freiwillig.


Auf welcher Grundlage findet die Befragung statt?

  • Kontaktdaten
    Für die Einladung zur Befragung nutzen wir im Regelfall Ihre E-Mail-Adresse. Sollte keine E-Mail-Adresse vorliegen, nutzen wir ggf. die Post-Anschrift, um Sie zu kontaktieren. Die Kontaktdaten dienen ausschließlich der Einladung zur Befragung oder der Erinnerungen daran. Für die Einladung zur Befragung nutzen wir Namen, Vorname und E-Mail-Adresse. Die Kontaktdaten werden stets getrennt von den Angaben in der Befragung gespeichert und nach Befragungsabschluss gelöscht. Das Sächsische Hochschulfreiheitsgesetz (SächsHSFG) sieht die Kontaktpflege mit ehemaligen Studierenden vor, schränkt dies jedoch auf Zustimmung bzw. freiwillige Beteiligung ein. Die Kontaktaufnahme zum Einholen zur Frage des Einverständnisses wird vom SächsHSG ausdrücklich gestattet. AbsolventInnenbefragungen sind deshalb als Einladung an die ehemaligen Studierenden zu betrachten, sich freiwillig an dem Vorhaben zu beteiligen. Bei Nicht-Teilnahme werden keine zusätzlichen Daten gespeichert.
  • Angaben in der Befragung
    Alle Angaben, die Sie in der Befragung machen werden so gespeichert, dass sie absolut anonym sind. Sollten Sie bei offenen Textangaben wissentlich oder versehentlich Ihren oder einen anderen Namen bzw. direkt auf eine konkrete Person verweisende Informationen angeben, werden diese im Zuge der Datenaufbereitung aus Datenschutzgründen anonymisiert oder paraphrasiert, soweit notwendig. Die Anonymität der erhobenen Informationen hat für uns höchste Priorität.
  • Meta-Informationen (trifft nur auf Online-Befragungen zu)
    Neben den Angaben in der Befragung werden bei der Online-Befragung einige sog. Metadaten gespeichert. Dies sind:
    – Bezeichnung der Befragung bzw. des Fragebogens
    – Zeitstempel für Beginn und Ende der Befragung
    – Vollständigkeit des Fragebogens insgesamt und der einzelnen Fragestellungen
    – Verweildauer bei den einzelnen Fragestellungen
    Diese Informationen werden natürlich ebenso wie die anderen Angaben in der Befragung anonym gespeichert. Wir erheben und benutzen diese Informationen, um den jeweiligen Fragebogen verbessern und die zum Ausfüllen benötigte Zeit besser abschätzen zu können.

 


Wie und Wo werden die Informationen gespeichert?

Online-Befragungen
Bei Online-Befragungen werden während der Befragung und mindestens für die Dauer des Befragungszeitraumes die oben aufgeführten Informationen auf dem Befragungsserver unseres Kooperationspartners (SoSciSurvey) gespeichert. Der Standort des Servers ist München in Deutschland, so dass für alle darauf stattfindenden Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten das deutsche und europäische Recht für die Verarbeitung und den Schutz personenbezogener Informationen gilt. Zudem ist der Kooperationspartner per Auftragsdatenverarbeitungsvertrag zum sorgfältigen und rechtmäßigen Umgang mit den Informationen verpflichtet und hat zahlreiche technische Vorkehrungen für eine sichere Datenübertragung getroffen. Die Erhebung und Übertragung der Informationen während der Befragung erfolgt über eine zertifizierte SSL-Verschlüsselung, so dass ein weitgehender Schutz gegen Manipulationen besteht.

Nach Befragungsabschluss werden die Angaben aus der Befragung und Meta-Informationen auf einen Server des Universitätsrechenzentrums der Universität Leipzig mit Standort in Leipzig übertragen und vom Befragungsserver des Kooperationspartners komplett gelöscht.

Papier-Befragungen

Sollte die Befragung auf Papier stattfinden, erfolgt die Erfassung der Angaben durch maschinelles Einlesen oder durch manuelle Eingabe in eine Datenbank. Diese werden ebenso auf dem Server des Universitätsrechenzentrums der Universität Leipzig mit Standort in Leipzig gespeichert.


Wie lange werden die Informationen gespeichert?

Online-Befragungen

  • Kontaktdaten
    Die verwendeten Kontaktdaten werden spätestens sechs Monate nach Befragungsende sowohl vom Befragungsserver unseres Kooperationspartners (SoSciSurvey) als auch vom Speicherort an der Universität Leipzig gelöscht. Natürlich löschen wir die Kontaktdaten umgehend, sobald Sie uns darum bitten. Wenn Sie für die aktuelle Befragung nicht mehr eingeladen werden möchten oder generell keine Einladungen mehr von uns für Studierendenbefragungen per E-Mail erhalten möchten, informieren Sie uns per E-Mail und wir löschen Ihre Adresse vom Server.
  • Angaben in der Befragung und Meta-Informationen
    Die Angaben aus der Befragung und zugehörigen Meta-Informationen werden spätestens sechs Monate nach Befragungsende vom Befragungsserver unseres Kooperationspartners (SoSciSurvey) gelöscht. Am Speicherort an der Universität Leipzig werden die Daten zunächst nochmals auf Anonymität geprüft und ggf. zusätzlich anonymisiert. In anonymisierter Form werden die Daten dauerhaft gespeichert, um sie für Forschungszwecke verwenden zu können. Forschende, die Zugriff auf die Daten benötigen, müssen für Ihr Vorhaben ein ausführliches Antrags- und Begutachtungsverfahren durchlaufen.

Papier-Befragungen

  • Kontaktdaten
    Die verwendeten Kontaktdaten werden spätestens sechs Monate nach Befragungsende vom Speicherort an der Universität Leipzig gelöscht. Natürlich löschen wir die Kontaktdaten umgehend, sobald Sie uns darum bitten. Wenn Sie für die aktuelle Befragung nicht mehr eingeladen werden möchten, informieren Sie uns per E-Mail und wir löschen Ihre Adresse vom Server.
  • Angaben in der Befragung
    Die Angaben aus der Befragung werden spätestens sechs Monate nach Befragungsende gelöscht. Am Speicherort an der Universität Leipzig werden die Daten zunächst nochmals auf Anonymität geprüft und ggf. zusätzlich anonymisiert. In anonymisierter Form werden die Daten dauerhaft gespeichert, um sie für Forschungszwecke verwenden zu können. Forschende, die Zugriff auf die Daten benötigen, müssen für Ihr Vorhaben ein ausführliches Antrags- und Begutachtungsverfahren durchlaufen.

Kann ich mich von der Befragung abmelden?

Die Teilnahme an den Befragungen ist grundsätzlich freiwillig. Zusätzlich können Sie sich aber noch von der Befragung abmelden: Schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail an evaluation.sozphil[at]uni-leipzig.de, dass Sie für die laufende Befragung nicht mehr eingeladen/erinnert werden möchten. Wir löschen Ihre Adresse dann aus dem aktuellen Verteiler.

Letzte Änderung: 11. Juli 2018