Das Forschungszentrum versteht sich als international ausgerichteter Thinktank, der sich mit wissenschaftlichen Mitteln gesellschaftspolitisch engagiert. Die internationale Orientierung und Interdisziplinarität sollen sicherstellen, dass ein sich gegenseitig befruchtender Austausch zwischen Forschung und Praxis, beziehungsweise zwischen Forschung und der Gesellschaft besteht.

Konferenzen

Das Zentrum EC4SC steht hier im Einklang mit der Universität Leipzig und dem Leipziger Weg, der „die wichtigsten Instrumente und Parameter für die Entwicklungsplanung der Hochschule bis ins Jahr 2025 und darüber hinaus” festhält  (Universität Leipzig 2018: 9). Unter dem Ausbau der „dritten Mission” ist die Herausbildung von national und international sichtbaren Forschungszentren mit interdisziplinären Forschungsfeldern gewünscht, die – in Kooperation mit außeruniversitären Forschungszentren – eine Transferleistung des Wissens in die Gesellschaft ermöglichen (vgl. ebd.: 13, 16).

Neben der Forschung und der Lehre ist daher im Bereich Transfer ein zentrales Anliegen des Zentrums EC4SC, den Austausch und die Kooperation zwischen Wissenschaft und Gesellschaft zu ermöglichen sowie das in der Forschung gewonnene Wissen in der Gesellschaft wirksam werden zu lassen.

Aus den innerhalb der Lehrveranstaltungen und Forschungsprojekten gewonnen Erkenntnissen der Praxisbeispiele werden daher konkrete Handlungsempfehlungen für C4SC-Projekte entwickelt. Diese können beispielsweise in Workshops und Weiterbildungen praxisorientiert weitervermittelt werden.

 

Digitalisierung von Wissensbeständen

Das Forschungszentrum EC4SC arbeitet an der Erstellung einer digitalen Datenbank mit Studien und Literatur. Die Datensätze werden zunächst eingespeist, können aber zugleich von anderen Organisationen zur Literaturpflege und zum Bestandsaufbau genutzt werden. Längerfristig wird erhofft, dass sich mehrere Institutionen im Verbund an der Datenbank beteiligen, wie etwa die Datenbank des Catholic Media Council (CAMECO).

Durch die Datenbank erhalten Studierende, Journalistinnen und Journalisten, Akteure aus der Entwicklungspolitik und im Bereich der C4SC in Deutschland und in anderen Ländern sowie weitere Interessierte einen fundierten Überblick über das facettenreiche Spektrum wissenschaftlicher Arbeiten auf diesem Gebiet.

BEVORSTEHENDE VERANSTALTUNGEN

6. mikopa Online Konferenz im November 2021

mehr erfahren

2. C4SC Online Konferenz "Voices of Social Change?"

mehr erfahren

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN

mikopa Online Konferenz vom 12.–21. November 2020

mehr erfahren

1. C4SC Online Konferenz „Partizipative Öffentlichkeiten”

Mehr erfahren

Bildkorrekturen 2019

Mehr erfahren

Postmigrantische Allianzen 2019

Mehr erfahren

Transfer

Das könnte Sie auch interessieren

Vorhaben & Ziele

mehr erfahren

Forschung

mehr erfahren