Der sozialwissenschaftliche Studiengang vermittelt Ihnen Kenntnisse und methodische Kompetenzen, die Sie zum Einstieg in Kommunikations- und Medienberufe und zur Aufnahme eines weiterführenden Studiums befähigen. Nach dem Studienabschluss sind Sie in der Lage, den Wandel von Kommunikation, Medien, Organisationen und Gesellschaft im Zusammenhang mit kulturellen und technologischen Entwicklungen auf wissenschaftlicher Grundlage zu verstehen, zu erklären und verantwortungsbewusst mitzugestalten.

Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Sozialwissenschaften
  • Studientyp

    grundständig
  • Abschluss

    Bachelor of Arts
  • Lehrsprache

    Deutsch, anteilig englischsprachig
  • Studienform

    Vollzeit, Teilzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    örtlich zulassungsbeschränkt
  • Regelstudienzeit

    6 Semester

  • Leistungspunkte

    180

  • NC

    1,7

Vorschaubild für Video
Video "Das sagen die Studierenden"

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife

  • Kenntnisse in Englisch auf Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Inhalte

Einführung (Pflicht)

  • Grundbegriffe, Akteure, Strukturen und Prozesse
  • Theorien der Kommunikationswissenschaft, Medienrezeption und Medienwirkung

Methoden (Pflicht)

  • Methoden der empirischen Kommunikationsforschung
  • Statistik

Grundlagen (Auswahl von drei Modulen)

  • Journalistik
  • Kommunikationsmanagement
  • Mediensystem und Medienwandel
  • Medienwissenschaft
  • Buchwissenschaft
  • Medienpädagogik

Forschungsmodule

  • zwei Forschungsmodule nach Wahl aus den Bereichen Medienrezeption und Medienwirkung, Kommunikationsmanagement, Journalistik, Medienwandel und Gesellschaft, Medienwissenschaft, historische Buchwissenschaft oder Medienpädagogik

Anwendungs- / Praxisprojekt

  • ein Projekt nach Wahl aus den Bereichen Medienrezeption und Medienwirkung, Kommunikationsmanagement, Entrepreneurship und Startup-Kommunikation, Journalistik, Medienwandel und Gesellschaft, Medienwissenschaft, Buchwissenschaft oder Medienpädagogik


Wahlbereich

  • Wahl von Modulen im Umfang von 30 Leistungspunkten aus dem Wahlbereichsangebot der Geistes- und Sozialwissenschaften oder von weiteren Modulen aus dem Angebot des Kernfaches „Kommunikations- und Medienwissenschaft”
  • Wahlfach Crossmedia-Journalismus am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft, integriert in die Hörfunkausbildung bei mephisto 97.6, dem Lokalradio der Universität Leipzig: www.mephisto976.de/wahlfach.

Diese Grafik zeigt den Aufbau des Bachelor of Arts Kommunikations- und Medienwissenschaft. Der Aufbau ist auch im Textteil beschrieben.

Das Bachelorstudium Kommunikations- und Medienwissenschaft wird im Umfang von insgesamt 180 Leistungspunkten studiert.

Es setzt sich aus Pflicht- und Wahlpflichtveranstaltungen und der Bachelorarbeit im Kernfach Kommunikations- und Medienwissenschaft (120 Leistungspunkte) und einem frei gestaltbaren Wahlbereich oder einem Wahlfach zusammen. Für den Wahlbereich oder das Wahlfach sind 30 Leistungspunkte vorgesehen.

Darüber hinaus werden weitere 30 Leistungspunkte im Bereich der Schlüsselqualifikationen studiert. Letztere können sowohl fachspezifisch, fakultätsintern oder fakultätsübergreifend gewählt werden.

  • Pflichtpraktikum von acht Wochen; optional: Praktikum von sechs Monaten als Ersatz für Schlüsselqualifikationsmodule
  • ein Auslandsaufenthalt ist möglich
  • Wahlbereich: freier geistes- und sozialwissenschaftlicher Wahlbereich, institutseigene Wahlfächer Crossmedia-Journalismus oder Buchwissenschaft oder Ausbau des Kernfachs durch Besuch zusätzlicher Grundlagenmodule

Der universitäre Studiengang ist im Vergleich zu FH-Studiengängen oder Berufsausbildungen weniger berufspraktisch orientiert und bereitet nicht auf ein spezielles Berufsbild vor.

Die erworbenen Kompetenzen befähigen Absolventinnen und Absolventen zu analytischen, konzeptuellen, planenden, beratenden, vermittelnden und leitenden Tätigkeiten in Presse- oder Buchverlagen, Rundfunkanstalten, Filmproduktion, Organisationen der Medienaufsicht, Medienpädagogik, Forschungseinrichtungen, Publikums- und Mediaforschung, Kommunikationsberatung und Agenturen. Mit geeigneter Schwerpunktsetzung und Praxiserfahrung sind auch Tätigkeiten in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit bzw. strategischer Kommunikation und Werbung möglich.

Der Studiengang ermöglicht den Zugang zu weiterführenden forschungsbasierten Masterstudiengängen im Bereich der Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie zu berufsfeldorientierten Masterstudiengängen wie Communication Management oder Journalismus an der Universität Leipzig.

  • Pflichtpraktikum im Umfang von mindestens 300 Stunden (entspricht einem Vollzeitpraktikum von 8 Wochen)
  • optional: erweitertes Prakikum im Umfang von sechs Monaten
  • Auslandsaufenthalt möglich

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): ja
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.07.
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Beachten Sie unbedingt unsere weiteren Hinweise auf der Seite "Online-Bewerbung".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".

Studienangebot im Wintersemester: 3. FS (NCU) und 5. FS (zulassungsfrei)
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS (NCU), 4. FS (NCU) und 6. FS (zulassungsfrei)
Bewerbungsfrist (NCU): 02.05.-15.07. für Wintersemester; 01.12.-15.01. für Sommersemester
Bewerbungsfrist (zulassungsfrei): 02.05.-15.09. für Wintersemester; 01.12.-15.03. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".

Poträt von Alumna Juliane Rein, Foto: Christian Hüller
Studentin schreibt in Terminkalender, Foto: Christian Hüller
Studentin vor Wand mit Glühbirne über dem Kopf, Foto: Christian Hüller
Poträt in schwarz-weiß von Dr. Tobias D. Höhn, Foto:privat
Poträt in schwarz-weiß von Julia Marg, Foto: privat
Poträt in schwarz-weiß von Dr. Florian Mundhenke, Foto:privat
Poträt von Benedict Rehbein, Foto: privat
Studentin steht in einem Hörstudio und spricht ins Mikrofon, Foto: Christian Hüller
Studentin mit Kopfhörern sitzt vor einem Mischpult im Hörstudio, Foto: Christian Hüller
Nahaufnahme einer Tastatur, Foto: Christian Hüller
Vier Studierende stehen im Seminarraum. Hinter ihnen ist eine Präsentation an die Wand projiziert, Foto: Christian Hüller
Ein Student und eine Studentin sitzen beisammen und reden über eine Aufgabe, Foto: Christian Hüller