Karl-Bücher-Gastprofessur für die Zukunft des ­Journalismus

Mit Start des reformierten Masterstudiengangs Journalismus wurde die neue „Karl-Bücher-Gastprofessur für die Zukunft des Journalismus“ zum Wintersemester 2018/19 eingerichtet. Auf dieser lehren renommierte Journalistinnen und Journalisten.

Foto: Christian Hüller

Aktuelle Gastprofessorinnen und Gastprofessoren

Derzeit sind Alina Fichter (Head of Digital Format and Product Development der Deutschen Welle ) und Lorenz Matzat (Director Research & Development der Berliner NGO AlgorithmWatch ) auf die Gastprofessur berufen.

Mit der Benennung der Gastprofessur wird der Gründer der Vor-Vorläufereinrichtung des heutigen Instituts für Kommunikations- und Medienwissenschaft geehrt.

Karl Bücher war 1916 nicht nur der Begründer der institutionalisierten Kommunikationswissenschaft im deutschsprachigen Raum, sondern der erste Ordinarius, der eine theoretische wie praktische akademische Ausbildung von Journalisten an einer deutschen Universität verwirklicht hat.

Mehr zur Geschichte des Instituts für Kommunikations- und Medienwissenschaft findet sich hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Struktur des IfKMW

mehr erfahren

Professuren am IfKMW

mehr erfahren

Honorarprofessuren am IfKMW

mehr erfahren