Dr. Lars Vogel

Vita

Dr. Lars Vogel, Jahrgang 1981, studierte in Jena und Budapest Politikwissenschaft, Soziologie und Philosophie. Er promovierte 2016 mit einer Arbeit zur politischen Repräsentation in Deutschland, in der er das Ausmaß und die Ursachen für (In-)Kongruenzen in den politischen Einstellungen von Parlamentsabgeordneten und Bevölkerung untersuchte. Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFG-Sonderforschungsbereich 580, am Institut für Soziologie und am Komrex – Zentrum für Rechtsextremismusforschung, Demokratiebildung und gesellschaftliche Integration der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Seit Oktober 2017 verantwortet er den Arbeitsbereich Empirische Methoden und politische Soziologie. Lars Vogel ist Executive Board Member des RC02 „Political Elites” der International Political Science Association.

E-Mail: lars.vogel[at]uni-leipzig.de
Sprechzeiten: Anmeldung zu Sprechstunde/Methodenberatung per Email mit kurzer Beschreibung des Anliegens

Zurück zum Seitenanfang

Forschungsinteressen

  • Politische Repräsentation
  • Eliten
  • Populismus und Rechtsextremismus

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • Methodenmodul BA und LA, Seminar “Datenerhebung”
    dienstags 09.15 – 10.45 Uhr; NSG 412, Beginn: 17.10.2017
    dienstags 11.15 – 12.45 Uhr; NSG 414, Beginn: 17.10.2017
  • Methodenmodul BA, Übung zum Seminar “Datenerhebung”
    montags 09.15 – 10.45 Uhr; NSG 323; Beginn: 16.10.2017
  • Methodenmodul MA, Seminar “Die Analyse der politischen Repräsentation sozialer Ungleichheit: korrespondenz- und regressionsanalytische Methoden”
    montags 15.15 – 16.45 Uhr; GWZ 3015; Beginn: 16.10.2017
  • Methodenmodul MA, Seminar “Standardverfahren multivariater Datenanalyse”
    montags 17.15 – 18.45; GWZ 3015; Beginn 16.10.2017

Zurück zum Seitenanfang

Projekte

  • 2016-2017 Aufbau einer wissenschaftlichen Topographie des Rechtsextremismus in Thüringen am Kompetenzzentrum Rechtsextremismus der FSU Jena
  • seit 2016 Thüringen-Monitor (http://www.thueringen.de/th1/tsk/landesregierung/thueringenmonitor/)
  • 2016 H2020 Projekts „EUEngage“ (Universität Siena) (http://www.euengage.eu/wp1/ )
  • seit 2015 Koordination des Forschungsnetzwerk EASE: “Elites And their SociEties” http://ecpr.eu/Events/EventDetails.aspx?EventID=102
  • 2014 Quotenbasierte Bevölkerungsbefragung zu den Hintergründen der Bürgerbefragung 2014 der Stadt Jena („Jenaer Eichplatzstudie“).
  • 2013-2017 Forschungsnetzwerk ENEC: „European National Elites in the Economic Crisis“ (http://enec-2014.wix.com/enec-2014 )
  • 2012-2015 DFG-Transferprojekt „Wissenstransfer als interkulturelle Translation: Erarbeitung modellhafter Praxen transformationsvorbereitender Aktivitäten in Korea“ (assoziierter Mitarbeiter Bereich Eliten), Projektleitung: Prof. Holtmann und Prof. Lee), http://wait-korea.zsh.uni-halle.de/
  • 2006-2012 DFG-Projekt A3 “Parlamentarische Führungsgruppen” des Sonderforschungsbereichs 580 “Parlamentarische Führungsgruppen”

Zurück zum Seitenanfang

Publikationen

Monographien/Herausgeberschaften

2016      Vogel, Lars / Rodriguez-Teruel, Juan (2016) (Eds.): National Political Elites and the Crisis of European Integration, Country Studies 2007-2014, (=Special Issue of Historical Social Research 41.4).

2009      Vogel, Lars (2009): Der Weg ins Kabinett – Karrieren von Ministern in Deutschland. Eine empirische Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Rekrutierungsfunktion der Parlamente, Frankfurt a.M., Peter Lang Verlag.

Zeitschriftenaufsätze/Beiträge in Sammelbänden

Best, Heinrich / Vogel, Lars (2018): Representative elites, in: ders. / Higley, Jon et al. (Hrsg.): Palgrave Handbook on Elites, 339-362.

Vogel, Lars (2018): Die inhaltliche Übereinstimmung zwischen Abgeordneten und Bevölkerung im Spannungsfeld von Repräsentation und Professionalisierung, in: Jenni Brichzin, Damien Krichewsky, Leopold Ringel, Jan Schank (Hrsg.): Soziologie der Parlamente, VS-Verlag, S. 135-174.

Hartung, Matthias / Klinger, Roman/ Schmidtke, Franziska/ Vogel, Lars (2017): Identifying Right-Wing Extremism in German Twitter Profiles: a Classification Approach. In: Frascinar F, Ittoo A, Nguyen LM, Métais E (eds.), Natural Language Processing and Information Systems: 22nd International Conference on Applications of Natural Language to Information Systems (NLDB 2017). Lecture Notes in Computer Science. Vol. 10260. Springer International Publishing; 2017: 320-325.

Vogel, Lars (2016): Maintaining the Permissive Consensus in Times of Crises: The Europeanness of Germany’s Political Elites, 2007-2014, in: ders./ Rodriguez-Teruel, Juan (Eds.): National Political Elites and the Crisis of European Integration, Country Studies 2007-2014, (=Special Issue of Historical Social Research 41.4), S. 61-85. http://dx.doi.org/10.12759/hsr.41.2016.4.61-85

Vogel, Lars / Rodriguez-Teruel, Juan (2016): Staying on Course in Turbulent Times: National Political Elites and the Crisis of European Integration, in: dies. (Eds.): National Political Elites and the Crisis of European Integration, Country Studies 2007-2014, (=Special Issue of Historical Social Research 41.4), S. 7-37. http://dx.doi.org/10.12759/hsr.41.2016.4.7-37

Vogel, Lars / Best, Heinrich (2016): Political Elites in Transition and Unification: Lessons from Germany for Korea?, in: Historical Social Research 41/3, S. 336-367. http://dx.doi.org/10.12759/hsr.41.2016.3.336-367

Best, Heinrich / Vogel, Lars (2015): Politische Eliten in der Deutschen Wiedervereinigung, in: GWP 64/4, S. 481-492.

Vogel, Lars mit Daniel Dwars und Steffen Niehoff (2015): Der Landtag als Sprungbrett? – Abgeordnete und Minister in Thüringen und Ostdeutschland, in: Thüringer Landtag (Hrsg.): Ein Vierteljahrhundert parlamentarische Demokratie. Der Thüringer Landtag 1990-2015, S.190-213.

Best, Heinrich / Vogel, Lars (2014): The sociology of legislators and legislatures. Socialization, recruitment, and representation, in: Strøm, Kaare, Saalfeld, Thomas und Martin, Shane (Hrsg.): The Oxford Handbook of Legislative Studies, Oxford, OuP, S. 57-81.

Best, Heinrich / Vogel, Lars (2012): Zweimal Deutsche Vereinigung: System- und Sozialintegration der politischen Eliten nach 1871 und 1990 im Vergleich, in: Best, Heinrich und Holtmann, Everhard (Hrsg.): Aufbruch der entsicherten Gesellschaft. Deutschland nach der Wiedervereinigung, Frankfurt, New York, Campus Verlag, S. 85-103.

Martens, Bernd / Vogel, Lars / Gerstenhauer, Daniel (2012): Eliten in Politik und Wirtschaft im wiedervereinigten Deutschland (= SFB 580 Mitteilungen #39), SFB 580, Jena.

Best, Heinrich / Vogel, Lars (2012): The Emergence and Transformation of Representative Roles, in: Rozenberg, Olivier / Blomgren, Magnus (Hrsg.): Parliamentary Roles in Modern Legislatures, Routledge, S. 37-65.

Best, Heinrich / Vogel, Lars (2011): Politische Eliten im vereinten Deutschland. Strukturen, Einstellungen, Handlungsbedingungen, in: Lorenz, Astrid (Hrsg.): Ostdeutschland und die Sozialwissenschaften. Bilanz und Perspektiven nach der Wiedervereinigung, S. 120-152.

Best, Heinrich / Jahr, Stefan / Vogel, Lars (2010): Karrieremuster und Karrierekalküle deutscher Parlamentarier, in: Edinger, Michael /Patzelt, Werner (Hrsg.): Politik als Beruf, (= Sonderheft # 44, Politische Vierteljahresschrift), S. 168-192.

Vogel, Lars (2009): Elite – das sind die Mächtigen: Selbstverständnis und Elitenkonzept der deutschen Abgeordneten, in: Aderhold, Jens (Hrsg.): Eliten und ihre Bedeutung in gesellschaftlichen Transformationsprozessen (=Beiträge zur Sozialinnovation, #6), S. 69-96, erhältlich unter: http://www.isinova.org/download/wdokumente/BzS6.pdf, (18.1.2010).

Vogel, Lars (2006): From Local Politics to Europe: Political Careers on Different Levels. Eine vom Sonderforschungsbereich 580 ausgerichtete internationale Konferenz in Jena/Dornburg vom 20. bis 22. Oktober 2005, in: ZParl 1/2006, S. 240-242.

Edinger, Michael / Vogel, Lars (2005): Role Perceptions, Party Cohesion and Political Attitudes of East and West German Parliamentarians, in: Czech Sociological Review 41 (2005) 3, S. 375-399.

Forschungsberichte

Best, Heinrich / Niehoff, Steffen / Salheiser, Axel / Vogel, Lars (2016): Thüringen-Monitor 2016 „Gemischte Gefühle: Thüringen nach der ‚Flüchtlingskrise‘“ (http://www.thueringen.de/mam/th1/tsk/thuringen-monitor_2016_mit_anhang.pdf)

Best, Heinrich / Vogel, Lars (2014): Eliten in Transition und Wiedervereinigung, Zwischenbericht im Rahmen des DFG-Transferprojekts „Wissenstransfer als interkulturelle Translation: Erarbeitung modellhafter Praxen transformationsvorbereitender Aktivitäten in Korea.“(Projektleitung: Everhard Holtmann und Eung-Jeung Lee)

Best, Heinrich / Vogel, Lars (2012): Abschlussbericht des Teilprojekts A3, in: SFB 580 (Hrsg.): Abschlussbericht an die DFG des Sonderforschungsbereichs 580. Gesellschaftliche Entwicklungen nach dem Systemumbruch. Diskontinuität, Tradition und Strukturbildung , S. 97-120.

Best, Heinrich / Edinger, Michael / Gerstenhauer, Daniel / Vogel, Lars (2011: Jenaer Parlamentarierbefragung 2010. Ausgewählte Ergebnisse, Jena, erhältlich unter: (http://www.sfb580.uni-jena.de/typo3/287.0.html?&L=1&style=2 )

Vogel, Lars (2010): Politische Repräsentation in der Demokratie. Das Selbstverständnis von Parlamentsabgeordneten, Internetbeitrag auf der BpB-Website „Lange Wege der Deutschen Einheit“, erhältlich unter: http://www.bpb.de/files/JJG2G7.pdf

Vogel, Lars / Gerstenhauer, Daniel (2010): Politische Eliten in der DDR und im wiedervereinigten Deutschland, Expertise für das Institut für Korea-Studien an der FU Berlin (Prof. Dr. Eun-Jeung Lee)

SFB 580 (2010) (Hrsg.), Werden wir ein Volk? Deutsche Einheit im Spiegel von Bevölkerung und Führungskräften“ (Redaktion: Lars Vogel). http://www.sfb580.uni-jena.de/typo3/uploads/media/SFB580_Vergleich_Bevoelkerung_Fuehrungskraefte.pdf

Best, Heinrich / Edinger, Michael / Vogel, Lars (2009): Deutsche Abgeordnetenbefragung 2007 (Ergebnisse der Ehemaligenbefragung), Jena. http://www.sfb580.uni-jena.de/typo3/174.0.html?&L=1&style=2

Best, Heinrich / Edinger, Michael / Schmitt, Karl / Vogel, Lars (2008): Zweite Deutsche Abgeordnetenbefragung 2007 (ausgewählte Ergebnisse), Jena. http://www.sfb580.uni-jena.de/typo3/174.0.html?&L=1&style=2

Zurück zum Seitenanfang

Konferenzbeiträge/Vorträge (seit 2010)

Rechtsextremismus, Kriminalität und Gewalt, 17. Tagung der Fachgruppe Rechtspsychologie, Jena, 22.9.2017

Ostdeutsche Eliten zwischen Integration und Repräsentation, Vortrag und Podiumsdiskussion „Ostdeutsche Eliten. Träume, Wirklichkeiten und Perspektiven“, Berlin, 19.6.2017

Vortrag „Willkommenskultur, Rechtsextremismus und rechte Ausgrenzung in Thüringen und Deutschland“, Mitgliederversammlung der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V., 09.05.2017, Weimar

Diskussion der Topographie des Rechtsextremismus, Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, 2.5.2017, Erfurt

Vorstellung der Topographie und Kontextanalyse des Rechtsextremismus, Vernetzungstreffen des Landesprogramms für Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz, 7.4.2017, Erfurt

Elite consensus and the rise of populism auf der Tagung: Elites in Crisis. Looking Back and Looking Ahead , Corvinus University of Budapest, 19.-20.5.2017

Politische Eliten zwischen Integration und Repräsentation. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe: Ostdeutsche Eliten. Träume, Wirklichkeiten und Perspektiven, Deutsche Gesellschaft e.V., 27.4.2017, Berlin

Gemischte Gefühle: Thüringen nach der „Flüchtlingskrise“. Ergebnisse des Thüringen-Monitors 2016, Rad(t)schlag des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, 24.11.2016, Erfurt

The Impact of political Elites on Citizens’ Opinions. An experimental Approach, 24. IPSA-World Congress 2016, 26.7.2016, Poznan (Poland)

“Zur mikrosoziologischen Fundierung der Distanz zwischen Politik und Bevölkerung“, Soziologie der Parlamente?, Gemeinsame Tagung der Sektionen „Politische Soziologie“ und „Rechtssoziologie“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie sowie der Abteilung für Demokratieforschung des FIW Bonn, Bonn, 10.-11.6.2016

Elites in transition and reunification, Vortrag und Roundtable “German experience of re-unification: Are there options for the Korean Peninsula?”, 2nd World Conference on North Korean Studies, October 14, 2015 in Seoul, South Korea (mit H. Best)

Vortragsreise in Südkorea, Seoul vom 9.-18.10.2015

“Politische Eliten in Transition und Wiedervereinigung“, FU Berlin, Institute of Korean Studies, Tentative Training Program for Civil Servants of the Ministry of Security and Public Administration 2015 – Group I, Magdeburg, 13.08.2015

„Integration by fear? Attitudes of national political elites towards Europe in the crisis, CES Conference of Europeanists “Contradictions. Envisioning European Futures, Paris, 9.7.2015 (mit Heinrich Best)

Eichplatzstudie – Die Ablehnung der Eichplatzbebauung und ihre Gründe, Arbeitsgruppe Stadtentwicklung des SPD Jena, Jena, 27.4.2015

„Parlamentsabgeordnete im Internet. Neue Wege politischer Repräsentation?“ auf der Tagung „Soziale Medien und öffentliche Institutionen – Nutzung von Facebook, Twitter und Co. für Kommunikation und Partizipation“, Universität Leipzig, 21. Juni 2013. (gemeinsam mit Daniel Dwars)

„Die Integration von Eliten und Bevölkerung“, Workshop „Nationale Integration als Elitenintegration. Deutsche und Koreanische Perspektiven“, Institut für Koreastudien an FU Berlin und DFG-Transferprojekt: „Wissenstransfer als interkulturelle Translation: Erarbeitung modellhafter Praxen transformationsvorbereitender Aktivitäten in Korea“, Berlin, 14.6.2013.

„The Impact of Recruitment on Political Performance: Regional Ministers in Germany since 1990“, SSHRC Workshop on „Selection and De-Selection of Political Elites in Subnational Systems“, Concordia University, Montreal, Kanada, 18. Oktober 2012.

“Ohnmächtig und machtvoll. Kontinuität und Wandel der politischen Eliten im deutschen Vereinigungsprozess“ auf der Konferenz „Von Krise zu Krise?, Tagung des Sonderforschungsbereichs 580 und des Forschungskollegs „Postwachstumsgesellschaften“, Jena, 14.6.2012. (gemeinsam mit Heinrich Best)

“Substantive Constituency Representation”, International Workshop on “Issue-Congruence and Political Communication in Representative Democracies”, organisiert vom Sonderforschungsbereich 580, Dornburg/Jena am 29. Oktober 2011.

“Dyadic Representation in the Responsible Party Model? – The German Case”, ESA 10th Conference, Geneva, Switzerland, 9. September 2011.

“Issue‐Congruence and Political Responsiveness in the German Dual Voting System”, ECPR Joint Sessions of Workshops, St. Gallen, Switzerland, 15. April 2011

“Representation and Political Culture. Elite-population-relation in Germany and its consequences for the political culture”, Midterm-Meeting of the RN32 “Political Sociology” of the European Sociological Association, Lille am 5. November 2010.

„Repräsentation und politische Kultur. Eliten-Bevölkerungs-Distanz in (Ost-)Deutschland und die Folgen für die Demokratie(-theorie)“, Kurzvortrag auf Podiumsdiskussion mit C. Offe, W. Merkel und D. Segert im Rahmen der Tagung „Ostdeutschland und die Politikwissenschaft – eine Bilanz 20 Jahre nach der (Wieder-)Vereinigung“ in Berlin am 1. Oktober 2010.

“Representation and Political Culture in Germany after 1990”, Konferenz: “Twenty Years After: parliamentary democracy and parliamentary representation in post-communist Europe”, DVPW-Arbeitskreis „Demokratieforschung“ in Zusammenarbeit mit dem Sonderforschungsbereich 580, Dornburg/Jena am 8. Mai 2010

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zur Seite des Arbeitsbereichs Empirische Methoden und politische Soziologie

Letzte Änderung: 16. April 2018