Die Mitarbeiterinnen des Prüfungsamtes stellen sich vor und geben wichtige Informationen zu Prüfungen und Abschlussarbeiten.

Bis auf Weiteres finden coronabedingt keine persönlichen Sprechzeiten statt. Die Mitarberinnen sind telefonisch und per Mail erreichbar.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Prüfungsamtes stehen Ihnen bei folgenden Anliegen zur Seite:

  • Verbuchung und Veröffentlichung von Noten in AlmaWeb
  • Veröffentlichung von Prüfungsterminen
  • Entgegennahme von Krankschreibungen bei Prüfungen
  • Ausstellen von Zeugnissen und Notenübersichten (Transcript of Records)
  • Ausstellen des Formblatt 5 für das BAFöG-Amt
  • Anmeldung und Entgegennahme von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Verbuchung von Fremdleistungen (nach Anerkennung durch den Prüfungsausschuss)
Foto: Colourbox

Saskia Bille

Erreichbarkeit während der Vorlesungszeit auf der Seite von Frau Bille.

 Saskia Bille

Saskia Bille

Prüfungsmanagerin Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft

Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum H 5 0.10
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35787

  • B.A. Kommunikations- und Medienwissenschaft
  • M.A. Kommunikations- und Medienwissenschaft
  • M.A. Journalistik / M.Sc. Journalismus
  • M.A. Communication Management
  • M.A. Global Mass Communication
  • Wahlbereich Kommunikations- und Medienwissenschaft
  • Wahlfach Kommunikations- und Medienwissenschaft
  • Wahlfach Buchwissenschaft
  • Wahlfach Crossmedia Journalismus

In der Vorlesungszeit

Dienstag        13:00 – 17:30 Uhr 

Donnerstag    09:00 – 11:30 Uhr
                        13:00 – 15:30 Uhr 

 

In der Vorlesungsfreien Zeit

Dienstag        13:00 – 17:30 Uhr

Vom 14.12.2020 bis 03.01.2021 ist Frau Bille nicht zuerreichen.
Die Abgabe von Abschlussarbeiten können Sie in diesem Zeitraum auf dem Postweg möglich:

Universität Leipzig
Zentrales Prüfungsamt, z.H. Frau Bille
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

Grundsätzliches

Die Abgabe erfolgt spätestens zum errechneten Abgabetermin (siehe AlmaWeb). 
Eine frühere Abgabe ist nach Absprache oder in den regulären Sprechzeiten ebenfalls möglich.
Zur Abgabe bringen Sie drei Exemplare, jeweils mit CD oder USB-Stick mit.

Sollte die Arbeit aufgrund der Verwendung von vertraulichen Daten mit einem Sperrvermerk versehen sein, wird kein drittes Exemplar (für die Veröffentlichung im Archiv) benötigt.

Postalische Abgabe von Abschlussarbeiten an:
Universität Leipzig
Zentrales Prüfungsamt, z.H. Frau Bille
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

Bachelorarbeit

B.A. Kommunikations- und Medienwissenschaft
Mehr erfahren

Anmeldung zur Bachelorarbeit
PDF 223 KB

 

Masterarbeit

M.A. Kommunikations- und Medienwissenschaft
Mehr erfahren

Anmeldung Masterarbeit M.A. Kommunikations- und Medienwissenschaft
PDF 223 KB

 

M.A. Communication Management
Mehr erfahren

Anmeldung Masterarbeit M.A. Communication Management
PDF 223 KB

 

M.Sc. Journalismus
mehr erfahren

Anmeldung Masterarbeit M.Sc. Journalismus
PDF 80 KB

 

M.A. Global Mass Communication
mehr erfahren

Anmeldung Masterarbeit M.A. Global Mass Communication
PDF 223 KB

Dr. Birgit Jänichen

Informationen von Frau Dr. Jänichen finden Sie auf ihrer Seite.

mehr erfahren

 

Dr. Birgit Jänichen

Prüfungsamanagerin Institut für Politikwissenschaft (kommisarische Leiterin des zentralen Prüfungsamtes)

Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum H5 0.02
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37027
Telefax: +49 341 97-37348

  • B.A. Politikwissenschaft
  • M.A. Politikwissenschaft
  • M.A. European Integration in East Central Europe
  • Wahlbereich Politikwissenschaft
  • Wahlfach Politikwissenschaft

In der Vorlesungszeit

Dienstag        14:00 – 17:00 Uhr 

Donnerstag    13:00 – 15:30 Uhr

 

In der Vorlesungsfreien Zeit

Dienstag         14:00 – 16:00 Uhr

Simone Müller

Informationen von Frau Müller finden sie auf ihrer Seite.

Mehr erfahren

 Simone Müller

Simone Müller

Prüfungsmanagerin Institut für Soziologie

Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 3109
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35640
Telefax: +49 341 97-35669

  • B.A. Soziologie
  • M.A. Soziologie
  • Wahlbereich Soziologie
  • Wahlfach Soziologie

Montag         13:00 – 15:00 Uhr
Dienstag        09:00 – 11:00 Uhr
Donnerstag    09:00 – 11:00 Uhr
Freitag           09:00 – 11:00 Uhr

 

Alle Informationen zur Prüfungsstelle der Soziologie finden Sie auf der Seite des Institutes.

Prüfungsstelle Soziologie

Bachelorarbeit

Hinweise zu formalen und inhaltlichen Orientierungen für die Anfertigung von Bachelorarbeiten:

Die BA-Abschlussarbeiten

  • sollten im Regelfall Literatur- und Theoriearbeiten sein,

  • von einem Thema (Forschungsfrage) ausgehen, um den entsprechenden Forschungsstand (theoretische Arbeiten, empirische Studien) aufzuarbeiten und sich damit auseinanderzusetzen.

  • Ferner sollten sich aus der Arbeit weiterführende Fragestellungen, und gegebenenfalls Anhaltspunkte dafür ergeben, in welcher Art und Weise diese zu bearbeiten sind (Hypothesenprüfung, institutionalistische Analyse, Fallstudien usw.).

  • Der Umfang der Arbeiten sollte 30 Seiten nicht überschreiten. Im Kern soll die BA-Arbeit einem Forschungsantrag entsprechen. Damit ist auch generell die Möglichkeit gegeben, im Falle eines anschließenden Master-Studiums, diesen Ansatz in der Masterarbeit fortzusetzen.

Hinweise zur Anmeldung der Bachelorarbeit
PDF 200 KB

Anmeldung Bachelorarbeit
PDF 110 KB

 

Masterarbeit

Hinweise zur formalen Gestaltung von Masterarbeiten

Masterarbeiten sollen ein möglichst klar eingegrenztes Forschungsthema in überschaubarer Zeit (Bearbeitungszeit 6 Monate) auf hohem wissenschaftlichem Niveau bearbeiten. In formaler Hinsicht sollen folgende Kriterien erfüllt werden:

  • Der Umfang soll ungefähr 60 Seiten Text auf keinen Fall überschreiten (technische Anhänge, z.B. Dokumentationen zu verwendeten Daten usw., werden dabei nicht mit gerechnet)

  • Die Zitierweise orientiert sich an den Konventionen von Fachzeitschriften, z.B. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie
    mehr erfahren

  • Im Zweifel können einschlägige Ratgeber zu Techniken wissenschaftlichen Arbeitens heran gezogen werden

  • Die Arbeit ist auch in elektronischer Form im pdf-Format einzureichen.


In einem forschungsorientierten Studiengang sollte es möglich sein, die Ergebnisse guter Masterarbeiten später in Aufsatzform, am besten in referierten internationalen Fachzeitschriften, zu publizieren. Es empfiehlt sich daher, sich hinsichtlich Gliederung und Stil (aber auch Umfang) an den Kriterien dieser Zeitschriften zu orientieren.

Hinweise zur Anmeldung der Masterarbeit
PDF 190 KB

Anmeldung Masterarbeit
PDF 35 KB

Karin Thom

Informationen von Frau Thom finden Sie auf ihrer Seite.

Mehr erfahren

Karin Thom

Prüfungsmanagerin Institute für Kultuwissenschaften, Philosophie & Global and Europen Studies Institute

Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum H5 0.03
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35637
Telefax: +49 341 97-37348

  • B.A. Philosophie
  • B.A. Kulturwissenschaften
  • M.A. Philosophie
  • M.A. Logik
  • M.A. Kulturwissenschaften
  • M.A. European Studies
  • M.A. Global Studies
  • Wahlbereich Philosophie
  • Wahlbereich Kulturwissenschaften
  • Wahlfach Philosophie
  • Wahlfach Ethik
  • Wahlfach Kulturwissenschaften

In der Vorlesungszeit

Dienstag        13:00 – 17:30 Uhr 

Donnerstag    09:00 – 11:30 Uhr
                        13:00 – 15:30 Uhr 

 

In der Vorlesungsfreien Zeit

Dienstag        13:00 – 17:30 Uhr

Abwesenheit: 24.12.2020-03.01.2021. Abschlussarbeiten müssen für die Fristwahrung in diesem Zeitraum per Post versendet werden. Eine persönliche Abgabe ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie das aktualisierte Hygienekonzept für das GWZ.

Bis auf Weiteres findet keine Präsenzsprechzeit statt. Bitte kontaktieren Sie mich per E-Mail bzw. telefonisch.

Abschlussarbeiten können pandemiebedingt im WS 2020/21 bis einschließlich Abgabedatum 15.02.2021 elektronisch eingereicht werden. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier. Weiterhin ist eine postalische Zusendung möglich. Zur Fristwahrung muss das Versenden (Poststempel) spätestens am letzten Abgabetermin erfolgen. Paket- bzw. Päckchenformate adressieren Sie bitte an die Besucheranschrift. Eine persönliche Abgabe ist momentan nicht mehr möglich,

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, BAföG-Formulare u. ä. können elektronisch zugesendet werden.

Zeugnisunterlagen können auf Anfrage per Post verschickt werden. Eine persönliche Abholung ist zur Zeit nicht möglich.

Wichtige Informationen werden nicht nur an die studentische E-Mail-Adresse sondern auch über AlmaWeb per Systemnachricht gesendet.

Ärztliche Atteste werden in elektronischer Version akzeptiert.

Anfragen/Anliegen per E-Mail: Bitte nutzen Sie dafür ausschließlich Ihre studentische E-Mail-Adresse.

Moduleinschreibung: Bitte beachten Sie bei Ihrer Modulbelegungsplanung und der Moduleinschreibung über das TOOL, dass bereits bestandene Module nicht nochmals belegt werden dürfen. Das gilt auch für Module, die aus vergangenen Semestern noch nicht abgeschlossen sind.

Prüfungsergebnisse

Die Prüfungsergebnisse können Sie in AlmaWeb einsehen. Bei Unstimmigkeiten möchte ich Sie bitten, sich mit mir in Verbindung zu setzen. 

Die Prüfungsergebnisse des Bachelor- bzw. Masterstudienganges Linguistik werden direkt von den Prüferinnen und Prüfern des Instituts für Linguistik verbucht. Alle anderen Prüfungsergebnisse werden durch das Prüfungsamt verbucht.

Es erfolgt keine schriftliche Benachrichtigung über nicht bestandene Prüfungen, deshalb empfehle ich Ihnen ein regelmäßiges Abrufen Ihrer Prüfungsergebnisse. Eine schriftliche Benachrichtigung erfolgt nur bei endgültig nicht bestandenen Prüfungen, die die Exmatrikulation zur Folge haben. Bitte informieren Sie sich auf dieser Seite, an den Instituten oder beim Modulverantwortlichen über die Wiederholungsprüfungstermine und melden Sie sich rechtzeitig zu dieser Prüfung schriftlich (bevorzugt per E-Mail) im Prüfungsamt an. Bitte beachten Sie die Wiederholungsfristen (§ 4 der Prüfungsordnung der Universität Leipzig für den jeweiligen Bachelor- bzw. Masterstudiengang und SächsHSFG vom 10.12.2008, § 35 (3) und (4)). Weitere Informationen stehen unter "Wiederholungsprüfung".

 

Nachschreibtermin für Klausuren

Die ärztlichen Atteste sind im Original unter Angabe der Matrikelnummer und der Modulnummer innerhalb von 3 Werktagen im Prüfungsamt einzureichen. Eine gesonderte Anmeldung zum Nachschreibtermin ist nicht erforderlich. Sie werden automatisch dafür angemeldet. Wird kein zeitnaher Nachschreibtermin für das Modul angeboten, erfolgt die Anmeldung zum nächsten regulären Klausurtermin.

 

Wiederholungsprüfung

Siehe § 4 der Prüfungsordnung für den jeweiligen Bachelor- bzw. Masterstudiengang und SächsHSFG vom 10.12.2008, § 35 (3) und (4).

Die 1. Wiederholungsprüfung muss schriftlich und fristgemäß beim Prüfungsamt angemeldet werden. Sie muss innerhalb eines Jahres absolviert werden. Eine 2. Wiederholungsprüfung muss beim Vorsitzenden des Prüfungsausschusses schriftlich beantragt werden. Sie muss bis spätestens zum nächstmöglichen Termin absolviert werden. Werden die Wiederholungsfristen versäumt, gilt die Prüfung als endgültig nicht bestanden. Weitere Informationen stehen unter "Prüfungsergebnisse".

 

Zeugnisunterlagen

Bis auf Weiteres ist eine persönliche Abholung von Zeugnisunterlagen nicht möglich. Auf Anfrage werden die Zeugnisunterlagen unter Angabe der Anschrift per Post versendet.

In der Regel werden die Zeugnisunterlagen bei Vorlage aller erforderlichen Leistungen erstellt. Dennoch möchte ich Ihnen vor der Abholung eine vorherige Nachfrage empfehlen.

Für den Studiengang B.A. Sozialwissenschaften und Philosophie mit dem Kernfach Kulturwissenschaften bzw. Philosophie muss zusätzlich im Vorfeld das Formular ausgefüllt und eingereicht werden. Das Formular ist ebenfalls auch für den Bachelorstudiengang Linguistik bzw. für die Masterstudiengänge notwendig, wenn mehr Leistungspunkte erbracht worden sind, als für den Abschluss erforderlich sind (zusätzlich erbrachte Leistungen).

Streichung von Modulen im B.A. Sozialwissenschaften und Philosophie
PDF 42 KB

 

Überschreitung der Regelstudienzeit

Siehe SächsHSFG vom 10.12.2008, § 35 (4); § 20.
Bei Überschreitung der Regelstudienzeit um mehr als 4 Semester gelten alle bis dahin nicht abgelegten Prüfungen als erstmalig nicht bestanden. Werden die Wiederholungsfristen versäumt, gelten die Prüfungen als endgültig nicht bestanden. Zeiten über die Mitwirkung als gewählter Vertreter eines studentischen Gremiums können dabei, unter Vorlage der entsprechenden Nachweise, berücksichtigt werden.

 

Masterbewerbungen

Einen vorläufigen Notenspiegel mit einer Prognose über den voraussichtlichen Studienabschluss erhalten Sie im Prüfungsamt. Bitte teilen Sie mir zuvor per E-Mail mit, welche Module (Modulnummer) evtl. aus den vergangenen Semestern noch offen sind und welche Module (Modulnummer) im aktuellen Semester belegt werden.

Das könnte Sie auch interesserien

Studienbüro

mehr erfahren

Moduleinschreibung und -abmeldung

mehr erfahren